Backen
Kekse
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amadeus - Taler

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 06.11.2009



Zutaten

für
100 g Mehl
50 g Speisestärke
100 g Haselnüsse
150 g Butter
2 Eigelb
120 g Puderzucker
4 Tropfen Rumaroma
150 g Nougat, Nuss-
30 ml Sahne
3 EL Likör, (Mandellikör)
Puderzucker
Konfekt, (Mocca-Bohnen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Mehl, Speisestärke, Haselnüsse, Butter, Eigelb, Puderzucker und Rum-Aroma zu einem Mürbeteig verkneten, in Folie gewickelt 1 Std. in den Kühlschrank legen.

Anschließend den Teig 4 mm dick ausrollen, Taler von 4 cm Durchmesser ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im auf 180° vorgeheizten Ofen ca. 12 Min. backen.

Für die Füllung das Nussnougat erwärmen. Die Sahne aufkochen, etwas abkühlen lassen, zusammen mit dem Likör unter das Nussnougat rühren. Die Hälfte der Taler mit der Füllung bestreichen, sofort einen anderen drauflegen.
Mit Puderzucker bestäuben, in die Mitte einen Klecks der Füllung geben und eine Mocca-Bohne draufsetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Darwin-NT

Hallo, um wieder mal etwas Abwechslung auf dem Plätzchenteller zu haben, habe ich dieses Rezept ausgesucht. Sie sind sehr lecker geworden. Ich habe unterschiedlich große Herze ausgestochen und diese dann zusammengesetzt. Obenauf habe ich mit Schokolinsen mit grünen Streusel dekoriert. Der Teig war einfach in der Herstellung und lies sich gut verarbeiten. Die Plätzchen dufteten herrlich beim Backen. Die Füllung und die Kekse harmonisierenn wunderbar miteinander und schmecken sehr gut. Danke für das schöne Rezept von mir 4 Sternchen vG Darwin-NT

16.11.2014 11:02
Antworten
ApolloMerkur

Hallo Gemelli, diese Plätzchen schmecken himmlisch und der Teig ließ sich gut verarbeiten. Außerdem sehen sie sehr hübsch aus. Statt Mandellikör habe ich Kaffeelikör verwendet - das passt dann auch gut zurDeko- Mocca-Bohne. LG, ApolloMerkur

08.12.2013 17:40
Antworten
Ella1962

Pumpkin- Pie, wo bekommst Du hier in den USA das Nougat, oder was nimmst Du als ersatz.Habe schon online nachgeschaut und konnte nichts finden. Wuerde mich freuen wenn Du mir helfen koenntest. Manuela

21.01.2012 14:41
Antworten
Eiskimo

Hallo, ich hatte meine liebe Mühe. Leider klebte der Teig bei mir so sehr, dass er nicht mal von der Frischhaltefolie nach dem Kühlen abging. So musste ich deutlich mehr Mehl nehmen, dadurch sind sie jetzt natürlich eher knackig als mürbe. Leider schmeckt man auch vom Nougat nicht mehr sehr viel, da der Likör sehr dominiert. Auch mit der angegebenen Arbeitszeit kam ich bei weitem nicht hin. LG Eiskimo

10.12.2011 21:14
Antworten
schucky

Sehr gern würde ich das Rezept mal ausprobieren... Gibt es eine Variante ohne Alkohol. Wir haben zwei Kinder daheim :) LG Schucky

25.11.2011 10:38
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine feinen Plätzchen habe ich gestern wieder gebacken. Sie sind wie im letzten Jahr auch wunderbar geworden. Etwas sehr leckeres und sie dürfen auf unserem Weihnachtsteller nicht fehlen. Leider kann man ja ein Rezept nur einmal bewerten, aber ein neues Foto habe ich hochgeladen. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

08.12.2010 06:15
Antworten
Tombstone5

Hallolo, die Plätzchen sind gebacken und gut versteckt. Ein Plätzchen, das nicht nur gut schmeckt, sondern von der Optik auch viel hermacht. Vielen Dank fürs Rezept. LG Tombstone

21.11.2010 18:15
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo Gemelli, ich habe heute deine Amadeus - Taler gebacken und sie sind wunderbar. Ein schöner, mürber Teig mit einem feinen Aroma, dazu passt dann Füllung bestens. Ein sehr schönes Rezept, das ich auf alle Fälle wieder machen werde. Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

18.12.2009 23:27
Antworten