Fladenbrotpizza 'Caprese'


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (125 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.11.2009



Zutaten

für
1 Fladenbrot(e)
3 Tomate(n), in dünne Scheiben geschnitten
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in dünne Ringe geschnitten
2 Kugel/n Mozzarella, grob gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Kräuter der Provence
Basilikum, frisch
n. B. Balsamicocreme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Fladenbrot quer halbieren. Beide Hälften auf Backbleche legen, und mit Olivenöl beträufeln. Mit Knoblauch und Kräutern der Provence bestreuen. Mit den Tomatenscheiben belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln und zuletzt den Mozzarella auf den Broten verteilen und nochmal leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen. Wieder mit etwas Olivenöl beträufeln.

Im heißen Backofen bei 200 °C ca. 15 - 20 Minuten überbacken, bis der Mozzarella schön zerlaufen ist. Mit Basilikumblättchen bestreuen und etwas Crema di Balsamico darüber träufeln.

Die Fladenbrotpizza Caprese in "Tortenstücke" zerteilen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rolkla

Sehr lecker, das Rezept verdient 5 Punkte ! Allerdings werde ich beim nächsten Mal die doppelte Menge an Knoblauch und die Mozarella in Scheiben schneiden damit der Boden besser bedeckt ist.

16.05.2021 14:50
Antworten
Jim_pansen

Ganz unabhängig von diesem Rezept mache ich das so ähnlich schon seit Jahren. Ich backe allerdings die beiden Hälften ganz ohne Zutaten vor, damit der Belag den Teig nicht so einfach aufweichen kann, so ist er auch nach dem Backen MIT den Zutaten stabil und vielleicht sogar noch etwas kross.

26.02.2021 17:58
Antworten
Haubndaucher

Servus. Ja Hilfe, war das lecker. Wir haben kein Krümelchen übrig gelassen. Top Rezept. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

07.02.2021 12:06
Antworten
matice03

Super lecker und total schnell zubereitet. Meine Tochter liebt keine Tomaten. Ihr habe ich eine Hälfte mit Salamischeiben belegt. Kam auch sehr gut an.

23.08.2020 20:39
Antworten
Knickes

Hallo! Gestern Abend kurzfristig für Besuch ausprobiert und für wirklich lecker befunden. Die 3 Tomaten waren bei mir etwas knapp und ich konnte nur 1,5 statt geplante 2 Fladenbrote belegen. Das kann ich beim nächsten Mal aber leicht anpassen. Vielen Dank fürs Teilen des Rezepts! Verdiente 5 Sterne!

22.08.2020 07:23
Antworten
Happiness

Hallo, auch nach einem langen Arbeitstag schnell gemacht und sehr lecker! Ich hatte nur ein libanesisches Fladenbrot bekommen und dann das verwendet, hat auch sehr gut geklappt. Ausserdem habe ich Büffelmozzarella genommen und die Tomaten etwas entkernt, damit es nicht zu pappig wird. Liebe Grüsse Evi

27.01.2013 15:39
Antworten
laurinili

Eine "schnelle Pizza" zwischendurch oder wenn die Zeit gegen einen läuft. Sehr lecker, schmackhaft, preiswert und schnell in der Zubereitung. Vielen Dank. LG Laurinili

24.09.2012 12:31
Antworten
silvercrow

wirklich toll hab noch jalapeños dazu getan. bombe! 180° umluft 2x 8 min gemacht, zwei bleche, nach den ersten 8 min plätze getauscht, dann waren sie gut :) wir haben tolles olivenöl, ich denke, dass ist auch nocht wichtig für den tollen geschmack

16.07.2012 20:31
Antworten
Torte80

Hallo, ein echt tolles einfaches und vor allem ein schnelles Gericht, das ich besonders gut finde, wenn man Abends schnell noch etwas Warmes auf den Tisch bringen will. LG Dani

30.04.2012 06:53
Antworten
noveli

Hallo Paranoid vielen Dank für Dein leckeres Rezept wird bestimmt wieder gemacht da es super geschmeckt hat. Habe Dir noch 2 Bilder hochgeladen. LG. Noveli

19.12.2011 13:38
Antworten