Kartoffelpüree mit Knoblauch und Kräutern


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 06.11.2009 281 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
1 TL Salz
50 g Butter
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
250 ml Milch
Muskat
Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
281
Eiweiß
6,18 g
Fett
12,62 g
Kohlenhydr.
34,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffel schälen, abspülen und in Stücke schneiden, anschließend in einen Topf geben, 1 TL Salz drüber streuen und mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Bei geschlossenem Kochtopf etwa 15 Minuten gar kochen lassen.
In der Zwischenzeit Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. Butter in einem Kochtopf schmelzen und den Knoblauch darin bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Anschließend mit Petersilie und Schnittlauch vermengen.
Milch aufkochen.
Nach der Kochzeit Kartoffel abgießen und durch eine Kartoffelpresse geben. Kartoffelmus mit Knoblauchbutter und der Milch vermengen. Mit Muskatnuss und Salz würzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, als Kräuter habe nur Schnittlauch verwendet. Ciao Fiammi

09.03.2021 04:33
Antworten
Mooreule

Hallo, so richtig lecker dein Kartoffelpüree, da braucht man nichts dazu 😉😁 Danke für dieses tolle Rezept, mache ich sehr gerne wieder. Liebe Grüße Mooreule

18.07.2020 14:46
Antworten
bBrigitte

Hallo, war sehr, sehr lecker. LG Brigitte

08.07.2020 11:33
Antworten
Akaiya

Das war unser gestriges Abendbrot, super lecker. Dazu gab es Möhrengemüse und marinierte Hähnchenbrust. Nächstes Mal nehme ich noch etwas mehr Knoblauch :D

18.10.2019 08:35
Antworten
Juulee

Sehr sehr schmackhaft und fein. Bei uns gab es gedünsteten Staudensellerie dazu. LG Juulee

24.10.2018 07:21
Antworten
sahnehäubchen_8557

Hallo, das absolute Geschmackserlebnis!!! Ich habe den Knoblauch in Kräuterbutter angedünstet,anschließend die Milch hineingegeben,das ab ins Pürree. So brauchte ich keine Kräuter.....war der Hammer!!! Volle Punktzahl!! Danke für das Rezept! LG Sahnehäubchen_8557

09.06.2011 21:18
Antworten
yumos

danke für das tolle Rezept, hat uns sehr gut geschmeckt!

10.11.2010 13:15
Antworten
SHanai

freut mich :-) glg

21.01.2011 21:45
Antworten
Happiness

deine Püreevariante hat mir sehr gut gefallen, die gabs heute bei uns zu panierten Schnitzeln. lg, Evi

26.02.2010 21:25
Antworten
SHanai

danke, freut mich sehr, dass dir mein rezept geschmeckt hat ;-) glg

21.01.2011 21:45
Antworten