Süße Schokokusstorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.10.2003



Zutaten

für
12 große Schokoküsse
500 g Magerquark
4 Banane(n)
1 Tortenboden
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Nimm von jedem Schokokuss die Waffel ab und leg sie an die Seite (nicht wegwerfen!). Nun die Schokokussmasse zusammen mit dem Quark in einer Schüssel mit dem Mixer vorsichtig auf kleinster Stufe verrühren. Nicht zu lange sonst wird alles flüssig. Die Bananen schneidest du in Scheiben und belegst damit den Tortenboden. Anschließend die Masse darüber geben und gleichmäßig verteilen. Damit die Masse fest wird stell die Torte für ein paar Stunden in den Kühlschrank.

Tipp: Die übriggebliebenen Waffeln kannst Du auf Deiner Torte verteilen. Sieht echt Klasse aus und schmeckt. Oder streu Schokoraspel darüber.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

XküchenschabeX

Ich hatte noch einiges an Vanillejoghurt über. Da ich diese trockenen Fertigböden nicht mag, habe ich den Quark einfach durch Vanillejoghurt ersetzt. Durch den feuchteren Joghurt wird der Boden schöööön saftig, allerdings sollte man den Belag dann nicht allzu Dick auftragen, sonst suppts über den Rand (sonst muss man mit Agar-Agar bzw Gelatine oder dgl. nachhelfen).

05.02.2012 16:57
Antworten
beverly85

Also ich habe ide Torte auch mit erdbeeren gemacht und es war ein voller Erfolg auf dem Kindergeburtstag von meinen Nachbarn sehr sehr lecker

19.07.2006 23:44
Antworten
Jennifer_83

Ich mache immer eine Mischung aus Sahne und Quark. Außerdem gebe ich einen Spritzer Zitrone hinzu, das gibt dem Ganzen etwas Frische. Bananen habe ich bisher noch nicht beigefügt, dafür aber Erdbeeren!

26.09.2005 13:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo,ich mache immer in die Mohrenkopf-Quarkmasse so 5-6 Blätter weiße Gelantine mit hinein,damit wird die Masse schön fest!!!Ansonsten ist sie lecker und kommt vor allem bei Kindern gut an!!!

16.03.2004 11:08
Antworten
Rührfix

Also, ich habe die Torte wirklich am Wochenende gemacht, sogar mit selbst gebackenem Tortenboden. Und ich habe ein Stück gegessen, weshalb ich heute einen Apfeltag einlegen muss. Ich würde, sollte ich sie noch einmal machen, mit Gelatine festigen, häufig ist in den Rezepten auch Palmin angegeben, denn die Masse wird auch nach sehr langem Kühlen nicht fest genug und sieht etwas abgerutscht aus.

02.11.2003 20:40
Antworten
Rührfix

Seit 5 Monaten mache ich Diät und habe mich um 10 Kilo erleichtert. Aber diese Torte mache ich am Wochende und wenn ich sie nur anschaue. Ich werde berichten, wie sie schmeckt!!!

28.10.2003 23:49
Antworten