Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.11.2009
gespeichert: 94 (0)*
gedruckt: 1.128 (9)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.11.2007
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Schweineschnitzel
350 g Champignons, braun, frisch
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
2 große Paprikaschote(n), rot
1 Glas Zwiebel(n) (Silber-), ca. 190 g
1 Flasche Chilisauce, 200 g
1 Glas Letscho, ca. 750 g
5 kleine Gewürzgurke(n)
1 Becher Crème fraîche, ca. 150 g
200 g Schinken, gewürfelt
1 TL Senf
3 EL Tomatenmark
1 TL, gestr. Cayennepfeffer
1/4 TL Piri-Piri, oder Sambal Oelek
2 TL Paprikapulver, mild
1 TL, gestr. Salz
2 TL Brühe, gekörnte
1 TL, gehäuft Basilikum
1 TL, gehäuft Petersilie
3 EL Sherry
125 ml Rotwein
3 EL Sojasauce
2 EL Öl, oder Bratenfett
4 EL Gurkenflüssigkeit, oder Zwiebelflüssigkeit, aus dem Glas
  Pfeffer, bunt, aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 420 kcal

Schweinefleisch würfeln oder in Streifen schneiden. Champignons putzen und achteln. Zwiebeln in 1/4 Ringe schneiden. Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden. Rote Paprika mit dem Sparschäler schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Gürkchen in feine Würfel hacken.

In einem großen Bratentopf in Öl oder Bratfett die Schinkenwürfel anbraten, dann Fleisch zugeben und anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch zugeben und anbraten, dann Paprikawürfel, Champignons und Lauchwiebeln zugeben und etwa 5 Minuten mit andünsten. Mit Sherry und Rotwein ablöschen und etwas Gurken- oder Zwiebelwasser zugeben und 15 Minuten schmoren lassen.
Danach Tomatenmark, Letscho, Silberzwiebeln, Gurken, Chilisauce, Sojasauce und die übrigen Gewürze und Brühe und Salz zugeben und 1 Stunde leicht köcheln lassen.
Zum Schluss Crème fraiche einrühren.

Wir mögen dazu Salzkartoffeln und einen schönen Salat.

Das Gericht lässt sich gut einfrieren und auftauen, dann muss man nur die Kartoffeln und den Salat noch frisch machen.