Schweinemedaillons mit Bacon in Pfefferrahmsoße und Buttergemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 06.11.2009



Zutaten

für
700 g Schweinefilet(s)
300 g Erbsen, TK
2 große Möhre(n)
2 kleine Kohlrabi
g Bacon
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
200 ml Brühe
1 Flasche Cremefine, zum kochen
2 EL Frischkäse, fettarm
2 TL Pfefferkörner, eingelegt
2 EL Butter
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Erbsen auftauen lassen. Möhren und Kohlrabi schälen, in gleichmäßige Stücke schneiden und in Salzwasser 4 min vorkochen. Anschließend abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.

Filet waschen, trocken tupfen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Salzen, pfeffern und mit dem Bacon umwickeln. In heißem Öl von allen Seiten anbraten. Brühe in heißes Wasser rühren und zum Fleisch geben, ebenso Cremefine, Frischkäse und Pfefferkörner und 7-8 min kochen lassen.

In einen Topf Butter geben und das Gemüse darin schwenken und ca. 2 min dünsten. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Dazu passen gut Nudeln oder Kroketten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dbartel

Ich habe dieses Gericht im Urlaub gekocht. Mir fehlten nur die Kohlrabi (waren in Südspanien nicht aufzutreiben) und ich habe die Pfefferkörner weggelassen, meine Frau mag es nicht, wenn sie darauf beißt. Das Gericht war ein richtiges Sonntagsessen, es hat uns ausgezeichnet geschmeckt. LG, Dieter

25.03.2016 23:54
Antworten
Angi087

Heute gekocht. Und den wohl kritischen Gast da gehabt. Meine Mama. Und sie meinte: "besser hätte ich jetzt in ne Restaurant auch nicht gegessen,

13.03.2016 13:24
Antworten
Diana291

Hallo das freut mich aber das es euch so schmeckt. :-) Hab mich bei da ersten Zeile a bissl erschreckt dachte schon hab was falsch gemacht. :-) Owa dann passt ja alles. Liebe Grüsse Diana

04.09.2013 22:17
Antworten
Principessa94

Das Rezept gehört verboten... Meine beste Freundin nervt mich nämlich jetzt andauernd das ich das kochen soll! Schmeckt echt hammer!

03.09.2013 00:04
Antworten
tina1982xx

Danke Gleichfalls ! Gruß Kristina

26.12.2010 11:33
Antworten
Diana291

Hallo das freut mich das es euch geschmeckt hat. :-) Wünsche dir noch einen schönen letzten Weihnachtstag. L.G. Diana

26.12.2010 08:57
Antworten
tina1982xx

Hi ! Hab das Rezept Heute am 1. Weihnachtstag ausprobiert und es kam bei meinen Gästen SUPER an. Ich fand es auch total Lecker. Werde es mit sicherheit nochmal kochen.

25.12.2010 23:40
Antworten