Vegetarisch
Beilage
Europa
Gemüse
Portugal
Salat
Vorspeise
gekocht
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Portugiesischer Karottensalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 06.11.2009



Zutaten

für
10 große Karotte(n)
4 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Koriandergrün
Öl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Die Karotten mit einem Sparschäler schälen und waschen. In einem Topf mit etwas Salz und Öl (zum Erhalt der Vitamine) bissfest garen.
Während die Karotten abkühlen, die Knoblauchzehen sehr klein hacken und das Koriandergrün waschen und etwas zerpflücken.
Die abgekühlten Karotten in nicht all zu schmale Scheiben schneiden und mit den übrigen Zutaten vermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, ein sehr gutes Rezept. Habe die Karotten in Stifte geschnitten, Knoblauch war leider schon verbraucht. Hat trotzdem sehr gut geschmeckt. Ciao Fiammi

11.06.2016 08:28
Antworten
sChoedi

aber werde ich später mal ausprobieren,... vlt noch mit bisschen zitronensaft, danke fürs rezept

16.09.2015 15:32
Antworten
sChoedi

und von was kommt säure?! und bisschen zucker würde doch bestimmt auch noch gut kommen... gruß ;)

16.09.2015 15:31
Antworten
Baptist09

Hallo Melly230482, ich hoffe dir ist der portugiesische Karottensalat gelungen :) und er kam geschmacklich dem deiner Oma gleich?!

05.12.2009 20:45
Antworten
Melly230482

So macht es meine Oma auch, ich werd ihn heute abend mal wieder nachkochen. Mich nervt es Karotten extra zu raspeln, so schmeckt er doch viel besser!

02.12.2009 12:16
Antworten