Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Auflauf
Pasta
kalorienarm
fettarm
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nudelauflauf Bolognese

ww-geeignet,

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 157 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 05.11.2009 782 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 TL Pflanzenöl
400 g Tatar
Salz und Pfeffer
Pizzagewürz
Majoran
Petersilie
Muskat
Paprikapulver
2 Kohlrabi
4 Möhre(n)
250 ml Milch, fettarm 1,5% Fett
100 ml Gemüsebrühe
100 g Tomatenmark
60 g Frischkäse, fettarm, bis 1% Fett
480 g Nudeln, gegarte (ca. 160 g trockene)
4 EL Käse, geriebener, bis 30% Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
782
Eiweiß
49,63 g
Fett
18,52 g
Kohlenhydr.
102,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen.

Die Zwiebeln würfeln, Knoblauchzehen klein hacken und beides zusammen in Öl in einer großen Pfanne glasig dünsten. Tatar dazugeben und mit anbraten, mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz abschmecken.

Den Kohlrabi und die Möhren in feine Stifte schneiden, in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen, abgießen, zum Tatar geben und mit anbraten. Mit der Milch und der Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Petersilie hacken und mit dem Majoran, Tomatenmark und Frischkäse unterrühren. Das Ganze mit Muskat und Paprikapulver abschmecken.

Die Nudeln mit der Bolognese-Mischung vermengen, in eine große Auflaufform geben und mit dem Käse bestreuen. Im Backofen auf der mittleren Schiene bei 175 °C Umluft ca. 25 Minuten überbacken.

Dazu schmeckt ein gemischter grüner Salat (extra berechnen!)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krinako

Sehr leckerer, leichter Auflauf. Leicht, weil keine Unmengen an Sahne und Käse, so dass man das Gefühl hat,einen dicken Kloß im Magen zu haben. 5 Sterne von mir

09.04.2020 14:59
Antworten
dbartel

Da ich nicht so auf das "WW" geschaut habe, wurde anstatt der Milch eine angebrochene Sahne verwertet, wie bei manchen anderen auch eine kleingeschnittene Tomate zugefügt, das Tomatenmark nicht mit verrührt, sondern mit angebraten und auch etwas mehr Reibekäse genommen. Uns hat es sehr gut geschmeckt, danke für die Anregung. LG, Dieter

16.01.2020 16:36
Antworten
Christine-v-Storch

War sehr lecker, hab nur Bruehe genommen und noch Tomaten reingeschnitten die mussten weg.

20.05.2019 05:59
Antworten
-Schnecke-

Sehr lecker! Vielen Dank für dein tolles Rezept. LG Schnecke

26.03.2019 12:44
Antworten
premium-balsam

Super leckeres Rezept! Hab es gleich nachdem ich es entdeckt hatte ausprobiert und alle waren begeistert. Lässt sich auch prima in größeren Mengen kochen. Ich hab 500g trockene Nudeln verwendet für eine große Auflaufform damit auch die ganze Familie satt wird. Kann ich jedem nur wärmstens empfehlen

27.02.2019 14:42
Antworten
milka59

Erste Sahne kann ich da nur noch zu sagen.Mehr fällt mir dazu nichts ein:-) LG,Milka und daaaaaaaaaanke fürs reinstellen:-)

03.02.2010 17:19
Antworten
julia-99

Vielen Dank! Ein sehr gutes Rezept! Habe bei der gleichen Menge Tatar und Gemüße mehr "Soße" angerührt und 400 g trockene Nudeln genommen. Die Familie war begeistert! Gruß Julia

21.01.2010 19:29
Antworten
Frankengirl

Hallo Sandy, bei uns gab es heute deinen Auflauf. Nach Rezept zubereitet (nur die Kohlrabi haben wir weggelassen), hat uns der Auflauf sehr gut geschmeckt. Danke für das tolle Rezept. LG Marion

21.01.2010 18:43
Antworten
Ällabätsch

Hallo Sandy, schon wieder ein super Rezept von dir. Danke, du inspirierst mich auch toll mit deinen Rezepten und die sind immer soooo leckerschmecker, Mann und Kinder sind auch immer begeistert. Liebe Grüße, Nicole

03.01.2010 14:44
Antworten
Sandy2509

Nach dem neuen WW-Programm hat der Nudelauflauf Bolognese 9,5 PP pro Person ;-)

24.11.2009 10:22
Antworten