Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2009
gespeichert: 55 (0)*
gedruckt: 709 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.06.2009
1.518 Beiträge (ø0,41/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
4 m.-große Ei(er)
210 g Zucker
100 g Mandel(n), gemahlene
800 g Äpfel, entkernt, in Würfel geschnitten
1 Stange/n Zimt
Zitrone(n), Saft und abgeschälte Schale
1 EL Speisestärke
3 Blatt Gelatine, weiße
250 g Mascarpone
250 g Quark
300 ml Sahne
50 g Haselnüsse, gehobelte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 310 kcal

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit 100 g Zucker schaumig schlagen. Eiweiß und Mandeln unterheben. In einer Springform (gefettet, 26 cm) ca. 30 Minuten backen und den Boden anschließend auskühlen lassen.

Die Apfelwürfel mit 50 g Zucker, 4 EL Wasser, Zimt, Zitronenschale und Zitronensaft vermengen und in einem Topf zugedeckt ca. 3 Minuten dünsten. Zitronenschale und Zimtstange entfernen. Die Stärke mit 2 EL Wasser verrühren und das Apfelkompott damit binden, dann auskühlen lassen.

Die Gelatine einweichen. Den Mascarpone mit Quark und 30 g Zucker glatt rühren. die Gelatine ausdrücken, auflösen, in die Creme geben und alles gut verrühren.

Den Biskuitboden halbieren. Das Apfelkompott auf dem unteren Boden verteilen und die Creme darauf streichen. Den 2. Boden darauf legen und vorsichtig andrücken. 2 Stunden kalt stellen.

Die Sahne mit 30 g Zucker steif schlagen und mit 2/3 davon die Torte bestreichen. Mit der restlichen Sahne und Nussblättchen die Torte verzieren.