Braten
Hauptspeise
Party
Pizza
Rind
Schwein
Studentenküche
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Pizzaburger

wahnsinniger Burger jenseits aller kcal-Vorstellungen

Durchschnittliche Bewertung: 2.83
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.11.2009



Zutaten

für
1 ½ kg Hackfleisch, halb und halb
2 Stück(e) Pizza (ganze American Pizzen, Surpreme, Texas etc.)
3 Ei(er)
Paniermehl, nach Bedarf
3 große Zwiebel(n)
5 Blätter Salat
2 große Fleischtomate(n)
Röstzwiebeln, nach Belieben
20 Scheibe/n Gewürzgurke(n), dänische (süßlich), ca.
500 g Cheddarkäse, oder anderen würzigen
Ketchup
Sauce, (Hamburgersauce)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Den Backofen auf ca. 180° Umluft vorheizen.

Währenddessen das Mett mit zwei klein gehackten Zwiebeln, den Eiern, Salz/Pfeffer und dem Paniermehl vermengen bis eine homogene Masse entsteht. Nicht zu viel kneten, damit das Mett seine Struktur nicht verliert.

Aus dem Mett zwei große, flache Buletten formen, die größer sein sollten als der Durchmesser einer Pizza, da das Mett durch Wasserverlust zusammenschrumpft.
Jeweils auf ein Blech (Alufolie drunter, darauf Backpapier und dann das Mett) legen und in den Ofen.
Nach ca. 20-30 Minuten, je nach Dicke (zwischendurch prüfen) ist es gar. Rausholen, auf Teller legen und zum Warmhalten mit Alufolie bedecken.

Pizzen in den Ofen und nach Anleitung (Temperatur meist 180° - 200°) und eigenem Geschmack backen.

Eine Pizza auf dem Blech lassen und mit einem Teil Salat, Tomate, Ketchup, Hamburgersauce, Röstzwiebeln oder der dritten rohen Zwiebel in Scheiben, Gurken und Käse belegen. Anschließend eine Bulette drauflegen und wieder mit den Zutaten wie vorher verfahren, wieder eine Bulette, wieder Zutaten und zuletzt die zweite Pizza umgedreht auf den Hamburger legen.
Nach Belieben kann er noch mit Käse bestreut werden und nochmal in den Ofen kommen zum Schmelzen und erwärmen.

Die Menge an Salat, Tomaten etc. kann nach Belieben erhöht oder verringert werden, wie es jeder am liebsten mag.

6 Personen ist nur ein Richtwert. Wir haben ihn zu viert gegessen, aber das war schon sehr viel.
Bei weniger Mett sollte man evtl. auf die zweite Bulette verzichten und nur eine formen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HOKE81

Ich hab mal Fotos unserer Version hinzugefügt. Obwohl wir nur eine Bulette verwendet haben kamen wir ziemlich genau auf 4000 kcal, macht dann 1000 pro Person wenn man viertelt.

26.08.2011 23:26
Antworten
KerschtinR

Super Rezept! Hat wahnsinnig viel Spaß gemacht meinem Freund bei der Zubereitung zu schauen zu dürfen. Haben lieber nicht auf die Kalorien geschaut,aber das war echt eine Sünde wert.

14.03.2011 20:06
Antworten
t-short

Wow! Ich kenn das ja bisher nur von Screenshots auf 4chan.org. Das könnte mal eine witzige Samstagabend Aktion geben. Ist auf jeden fall gespeichert und wird mal ausprobiert, werde dann berichten.

07.04.2010 16:49
Antworten
dorfmopp

Hat es also doch mal jemand probiert :D Ich glaub', dank dem Rezept werd' ich es wohl auch mal testen ^^ Evtl. nächstes Wochenende, ich werde auf jeden Fall davon berichten.

25.02.2010 18:11
Antworten
Planlos83

Ja, für ne Party wär z.B. denkbar. Es läuft meistens darauf hinaus, dass man den Burger in zwei Teilen auf dem Teller liegen hat. Wir können ja leider den Kiefer nicht aushängen wie eine Schlange.

19.11.2009 06:34
Antworten
rbnic

Könnte was für ne Party werden. Aber blöde Frage... WIE ißt man das? Der "Burger" hat geschätze 25cm Dicke. Da geht doch nur noch Messer und Gabel und Einzelteile oder man nimmt halt eine mega-Sauerei in Kauf?!?

18.11.2009 12:08
Antworten