Bewertung
(8) Ø4,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2009
gespeichert: 81 (1)*
gedruckt: 1.498 (33)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.09.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Rindfleisch, am besten Braten (sehr mager)
3 m.-große Möhre(n)
1 große Zwiebel(n)
3 m.-große Lauchzwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
4 EL Rapsöl
50 g Butter
100 ml Weißwein, gemischt mit 150 ml Mineralwasser
1 TL Paprikapulver, (Rosenpaprika)
  Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 kl. Dose/n Tomatenmark
2 TL Senf, mittelscharfer
 n. B. Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rindfleisch in Würfel mit ca. 3 cm Kantenlänge schneiden, die Möhren schälen und würfeln, die Zwiebel grob würfeln. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und den Knoblauch hacken.

Das Rindfleisch auf höchster Stufe unter mehrmaligem Wenden ca. 5 Minuten in einem heißen Öl-Butter-Gemisch anbraten, alles Gemüse hinzugeben und auf höchster Stufe so lange braten, bis der Saft verschwunden ist. Nun die Weißweinschorle nach und nach hinzugeben (immer nur den Boden bedecken). Wenn die Schorle aufgebraucht ist, mit 1 Liter Wasser aufgießen, Senf, Tomatenmark und Rosenpaprika hinzugeben, salzen und pfeffern und 1 - 1 ½ Stunden kochen, bis das Fleisch weich ist und das Gemüse völlig zerkocht, das gibt dem Ganzen die richtige Konsistenz, ohne Zugabe von Mehl oder Saucenbinder.

Einen Schuss Sahne hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 5 Minuten köcheln lassen.