Apfel - Rosen - Gelee mit Safran


Rezept speichern  Speichern

für ca. 6 Gläser á 200 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.11.2009



Zutaten

für
750 ml Apfelsaft, klar
500 g Gelierzucker, 2:1
15 Blätter von Duftrosen
30 Safranfäden (ca. 0,1 g)
3 TL Rosenwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Gelierzucker und Apfelsaft in einem Topf vermischen, unter Rühren erhitzen und drei Minuten nach Packungsangabe sprudelnd kochen lassen. Die Rosenblätter auf die vorbereiteten Gläser verteilen, jeweils fünf Safranfäden und einen halben Teelöffel Rosenwasser in ein Glas geben.

Das fertig gekochte Gelee sofort darauf gießen und die Gläser mit den Deckeln verschließen. Auf den Kopf stellen und ca. fünf Minuten so ruhen lassen. Anschließend die Gläser kurz ein wenig drehen, damit sich die Safranfäden und Rosenblätter gleichmäßig verteilen können.

Anmerkung:
Ungespritzte Duftrosenblätter aus dem Garten können hier eine tolle Verwendung finden. Ich habe sie aber auch schon in der Feinkostabteilung eines Delikatessenladens gesehen. Dieses Gelee habe ich auch schon als bisschen außergewöhnliches Mitbringsel sehr gerne verschenkt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Millaa

Super Rezept! Es schmeckt meiner Meinung noch besser, wenn man den Saft von einer Zitrone mit rein tut, weil es dann nicht nur süß ist. Dafür dann ein bisschen weniger Apfelsaft :)

12.05.2019 20:16
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Hallo, ich habe gerade dein Gelee gekocht und muss sagen, es schmeckt fantastisch. Vielen Dank!

21.03.2017 12:51
Antworten
Merceile

Hallo Gloryous, und ich möchte dir für den Tipp mit dem Bio-Laden danken. Dass Rosen dort beim Tee stehen könnten, darauf bin ich nicht gekommen. Ich habe hier leider keinen gutsortierten Laden in unmittelbarer Nähe. Dann wird sich deine Mutter ganz bestimmt über das Gelee freuen und ich freue mich darauf, wenn du später berichtest! Alles Liebe - Merceile

03.05.2011 21:16
Antworten
gloryous

Hallo Merceile! Danke für die schnelle Antwort! Ja, es sind Bio-Rosen (stehen im Bioladen immer beim Tee). Frische habe ich nämlich leider keine, da ich keinen eigenen Garten habe. Ich werde mich also mal dran versuchen und später berichten! Meine Mutter liebt Rosenmarmelade und dann kann ich sie mal mit selbst gemachter Rosenmarmelade beglücken. Lg, gloryous

03.05.2011 16:14
Antworten
Merceile

Hallo, ja kannst du machen, wenn es sich um Bio-Knospen handelt, die für den Verzehr geeignet sind. Alles Liebe - Merceile

03.05.2011 15:33
Antworten
gloryous

Hallo! Kann man auch getrocknete Rosenknospen verwenden? Schonmal Danke für die Antwort! Lg, gloryous

03.05.2011 11:52
Antworten
Merceile

Hallo Gianna, du vermutest ganz richtig! :-) Ich kaufe Rosenwasser im türkischen oder persischen Supermarkt. Wenn es Probleme mit den Rosenblättern beim Bio-Bauern geben sollte, dann könntest du es ggfs. in gut sortierten Supermarkt-Feinkostabteilungen versuchen oder sie auch online bestellen. Alles Liebe - Merceile

09.10.2010 13:16
Antworten
Gianna23

hallo Merceile, würde sehr gerne dieses außergewöhnliche Mitbringsel nacheifern, aber dazu benötige ich deine Hilfe :-) Evtl. bekomme ich Bio-Rosen von meinem Bio-Bauern, aber woher bekomme ich Rosenwasser? Beim Türken vielleicht? Danke für deine Mühe und liebe Grüße Gianna

09.10.2010 07:41
Antworten
Merceile

Hallo Tanja, es freut mich sehr, wenn euch das Gelee sehr gut schmeckt! Ich mag es auch gerne zu frischen Criossants. :-) Danke und liebe Grüße - Merceile

26.09.2010 20:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke dir für dieses tolle Rezept. Schmeckt prima auf warmen Stuten. Liebe Grüße Tanja

23.09.2010 21:17
Antworten