einfach
Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
Käse
ketogen
Lactose
Low Carb
Schnell
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Putenstreifen

mit Feta und Crème fraîche

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.11.2009 509 kcal



Zutaten

für
4 große Putenschnitzel
1 Pck. Feta-Käse
1 Pck. Crème fraîche mit Kräutern
etwas Sahne
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
509
Eiweiß
38,47 g
Fett
37,16 g
Kohlenhydr.
5,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl leicht braun anbraten. Von der Kochplatte nehmen und beiseite stellen.

Das Fleisch in nicht zu kleine Streifen schneiden und in einer Pfanne leicht anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und in eine leicht gefettete Auflaufform geben.

Die Crème fraîche in einem kleinen Topf mit etwas Sahne und dem Feta aufkochen lassen. Der Feta muss und soll nicht komplett schmelzen! Die gebratenen Zwiebeln unterrühren und die Sauce mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Gleichmäßig über das Fleisch gießen und bei 180°C 15-20 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JoleenJoy08

heute mal gekocht, allerdings schien mir 1 pkg Creme fraiche zu wenig und habe dann 2 genommen. ich fand es super lecker nur meine Tochter mag den Geschmack vom Feta käse nicht, habt ihr ne Alternative? werd ich auf jeden Fall wieder machen aber dann mal ohne Feta käse. wir haben dazu reis gegessen.

08.02.2018 12:44
Antworten
Sims75

Danke für das leckere schnelle Rezept. Gibt es auf jeden Fall wieder.Schön mal nicht so lange in der Küche stehen zu müssen!

07.12.2015 18:54
Antworten
Filfaeril

Ein sehr, sehr leckeres Rezept. Hatte zwar keine Crème fraîche mit Kräutern zur Hand, habe aber statt dessen die normale Version verwendet und kräftig mit einer Mischung aus Kräutern der Provence sowie Italienischen Kräutern (beides getrocknete Mischung) gewürzt. Die Zitrone hab ich weggelassen, da ich die Sauce durch den Feta schon säuerlich genug fand. Dazu gab es Ofenkartoffelspalten und Salat Die Putenstreifen wird es sicherlich in Zukunft bei uns öfter geben, denn sie sind schnell gemacht und sehr schmackhaft. Vielen Dank für das tolle Rezept.

07.05.2015 14:05
Antworten
Ruhrpotthexe73

War wirklich sehr lecker und das, obwohl ich eigentlich gar keinen Fetakäse esse :D. Hab noch ein paar Spargelstücke und frische Champis mit reingemacht. Dazu gabs Reis. Danke für das tolle Rezept!

23.05.2014 13:07
Antworten
eflip

War sehr lecker, mit Zwiebel und Knoblauch, dazu auch nur Baguette und nen Gurkensalat. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

02.03.2012 15:42
Antworten
fabfab

Wir haben dazu einfach nur Baguette gegessen, etwas anderes hatte ich nicht im Haus (wie man eben dem Rezept entnehmen kann)... ;-) Freut mich, dass es geschmeckt hat!

15.11.2009 21:28
Antworten
missmartini

Hallo, die Putenstreifen waren wirklich sehr lecker. Die Zwiebel habe ich mit Knoblauch ausgetauscht und ich habe die Creme fraiche selbst gewürzt mit mediterranen Kräutern. Dazu haben wir Zucchini-Reis gegessen. Baguette passt sicherlich auch sehr gut. Danke für das Rezept! LG missmartini

15.11.2009 21:16
Antworten