Vegetarisch
Dips
Festlich
Frühling
Saucen
Sommer
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Spargelpüree mit Knoblauch

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

passt ausgezeichnet zu Fisch in der Folie, z.B. zu Forelle

20 min. normal 03.11.2009



Zutaten

für
4 Knolle/n Knoblauch, ganz junge Knoblauchzwiebeln
800 g Spargel, weißer
120 g Crème double
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Knoblauch in Zehen zerlegen. Trockene äußere Schale entfernen. Die Zehen nicht schälen, sondern jede einzelne wie einen Bonbon in Alufolie wickeln. Im Ofen auf mittlerer Schiene garen.

Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Entweder im Dampf oder in etwas Wasser mit einer Prise Salz, einer Prise Zucker und einem kleinen Stückchen Butter garen.
Die (abgetropften) Spargelstangen in 1 cm große Stücke schneiden.

Die Knoblauchzehen aus der Folie nehmen und auskühlen lassen. Durch Fingerdruck auf die Schale die gegarter Zehe herausdrücken.

en Knoblauch und den Spargel pürieren. Durch ein Spitzsieb streichen. Das Püree zusammen mit der Creme double erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare