Saure Gurkensuppe oder Salzgurkensuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

zu Flusskrebsen oder gebratenen Speckstücken etc. servieren

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.11.2009



Zutaten

für
1 Bund Suppengrün
3 große Kartoffel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
1 Glas Salzgurke(n), (Flüssigkeit auffangen!)
200 ml Sahne, (oder Creme fine etc.)
1 Bund Dill, zum Garnieren
etwas Salz
etwas Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
1 Liter Wasser mit 2 EL Instantgemüsebrühe oder selbstgemachte Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
Das gewaschene Suppengemüse und die geschälten Kartoffeln klein schneiden (in Würfel und Ringe) und in den Topf geben.
Die Gurken auf der groben Reibe zerkleinern und ebenfalls zur Gemüsebrühe hinzugeben.
Alles zusammen 2-3 Minuten kochen lassen und dann mit dem Pürierstab pürieren. Ca. 3 EL von dem Gurkenwasser aus dem Glas ebenso wie die Sahne hinzugeben und nach Bedarf mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Dill garnieren.

Nach Belieben kann die Suppe weiter noch mit Flusskrebsen oder ähnlichem garniert werden.

Für uns ist sie allein ohne Garnitur schon etwas leckeres.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gotreg

Trotz aller Skepsis habe ich das Süppchen heute gekocht und muss sagen - es war mega lecker - Ich hab noch eine Bauernbratwurst gebraten und in Scheiben geschnitten in die Suppe gegeben. LG Regina

28.03.2022 17:17
Antworten
Finja05

Bis auf die Kochzeit, die bei mir wesentlich länger war, ist es eine köstliche Suppe...ich habe noch ein paar Shrimps dazugeben...lecker...

26.10.2020 20:00
Antworten
würfel8

Mega lecker! Vielen lieben Dank für eins meiner neuen Lieblingsrezepte :o)

22.09.2019 21:11
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker,habe eine Rindfleischbrühe gekocht und das Fleisch mit dazu gegeben.Sehr sehr lecker.Danke für das schöne Rezept,Bild ist unterwegs. LG

24.03.2015 07:53
Antworten
Tausendfrau

Ich bin so froh,dieses Rezept wiedergefunden zu haben. Für mich die beste Suppe,die es gibt! Danke für's teilen!

08.07.2013 17:46
Antworten
FrauRauscher

Hallo LaMerena, es freut5 mich, dass es "gemundet" hat. Freue mich schon auf das Foto... (vergesse auch immer zu fotografieren - kochen und schmecken ist halt doch immer vorrangig, das man darüber das Bilder machen vergißt...) LG FrauRauscher

08.12.2009 10:18
Antworten
LaMarena

Hallo, ich habe das Rezept vorhin ausprobiert und das Ergebnis war sehr gut! Ich habe sie allerdings etwa 10 min. gekocht und 150ml saure Sahne und 50ml Schlagsahne verwendet. Die Suppe erinnert geschmacklich ein wenig an Soljanka. Ich habe sie ohne Einlage serviert, aber vorstellbar sind Räucherlachs, gewürfelte Bratenreste, angebratene Würstchenscheiben o.ä. Leider habe ich vergessen, ein Foto zu machen, aber beim nächsten Mal wird das nachgeholt :-) Danke jedenfalls für das Rezept ! LG, LaMarena

04.12.2009 16:10
Antworten