Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vollkornbrot

mit Buttermilch und Natron

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 03.11.2009



Zutaten

für
225 g Weizenmehl
225 g Weizenmehl (Vollkorn-)
1 Prise(n) Salz
1 TL Natron
1 EL Öl, kein Olivenöl
420 ml Buttermilch
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Mehl, Salz und Natron mischen. Eine Mulde in das Mehl drücken und das Öl und 3/4 der Buttermilch hineingießen. Zu einem weichen Teig vermischen. Der Teig darf nicht klebrig sein. Fließt er vom Löffel, mehr Mehl dazugeben. Klebt er am Löffel, mehr Buttermilch dazugeben.
Den Teig in eine gefettete Backform geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Min. bei 210°C backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Moira77

Hallo Pralinchen, aufgrund meiner Histaminintoleranz habe ich schon verschiedene Brotrezepte ohne Hefe ausprobiert, aber keins war so lecker, wie dein Brot. Es schmeckt der ganzen Familie und endlich kein Bauchweh mehr nach einer "guten Brotzeit". Ich kann das Rezept sehr empfehlen - Danke. Gruß Moira

16.07.2017 20:39
Antworten
pralinchen

Hallo, das ist richtig, ohne Hefe! LG Pralinchen

15.01.2011 12:30
Antworten
Ermioni

Hallo,ich wollte mal fragen,OHNE hefe????ist das richtig????

15.01.2011 11:54
Antworten
pralinchen

Hallo Moni, natürlich kannst Du auch ein paar Körner dazugeben. Wenn es nicht zu viel sind, mußt Du auch kein Mehl weglassen. Ich nehme immer die Kastenform. Eine Springform würde ich nicht nehmen, das sieht als Brot etwas seltsam aus, oder? LG Pralinchen

11.04.2010 21:32
Antworten
19CreamY89

Hallo pralinchen :) Sag mal, kann ich da auch noch Körner dazugeben? Und muss ich dann etwas Mehl weglassen? Welche Backform nimmst du? Ne ganz normale Kastenform? Oder geht ne 26er-Springform? Entschuldige die vielen Fragen, aber ich will mein erstes Brot backen :) Liebe Grüße, Moni

11.04.2010 19:19
Antworten