Bewertung
(19) Ø4,05
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.11.2009
gespeichert: 527 (1)*
gedruckt: 4.229 (11)*
verschickt: 32 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2007
195 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

1 kleiner Kürbis(se), Hokkaido- (ca. 300g)
1 Stück(e) Ingwer, frischer
200 g Möhre(n)
25 g Pflaume(n), getrocknete
240 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 TL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
50 ml Kokosmilch
100 ml Milch, fettarm, 1,5% Fett
150 ml Gemüsebrühe
1 TL Kurkuma
80 g Reis, trockener
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis gründlich waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Den Ingwer und die Möhren schälen und in Scheiben, die Pflaumen würfeln und das Fleisch in Stücke schneiden.

Das Öl in einem Wok oder großer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin knusprig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und in Alufolie gepackt warm halten.

Den Kürbis, den Ingwer und die Möhren in den Wok geben und unter Rühren andünsten. Die Pflaumen, das Fleisch, die Kokosmilch und normale Milch, Gemüsebrühe und das Kurkumagewürz dazugeben und ca. 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

Den Reis in Salzwasser nach Packungsangabe zubereiten.

Das Kürbis-Hähnchen-Curry nochmals abschmecken und mit dem Reis servieren.

WW- 8P pro Portion