Saftiges Dinkel - Roggenbrot aus dem BBA


Rezept speichern  Speichern

mit Sauerteig, bleibt lange frisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.11.2009



Zutaten

für
450 ml Wasser, lauwarm
1 EL Meersalz
1 EL Leinsamen
270 g Dinkelmehl
230 g Roggenmehl (Vollkorn-)
1 Pck. Sauerteig, trocken oder frisch
1 Würfel Hefe, oder 1 Pck. Trockenhefe
35 g Sonnenblumenkerne
35 g Kürbiskerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in die Brotbackform geben. Dabei Salz und Leinsamen zuerst ins Wasser geben und dann einfüllen.
Brotbackautomat einstellen:
- kleine Menge
- Vollkornprogramm
- Farbe: Hell

Backt man sofort, lauwarmes Wasser verwenden. Backt man zeitversetzt (Timer), kaltes Wasser verwenden. Sauerteig und Hefe auf den Mehlberg schütten und nicht mit Wasser in Berührung bringen. Verwendet man frischen Sauerteig, dann die Wassermenge nicht um diese Menge reduzieren, wie häufig angegeben.
Nach der letzten Rührphase Mehl über den Teig streuen (Puderzuckerstreuer).

Nachdem das Brot fertig ist, Automat zu lassen und 1 Stunde nachziehen lassen.

Tipp:
Bioprodukte schmecken wesentlich intensiver und das Brot bleibt länger frisch.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nicole_SH

Klappt auch wunderbar ohne Sauerteig. Machen wir ständig so und es ist unser Lieblingsbrot ⭐⭐⭐⭐⭐

01.05.2020 15:07
Antworten
Hannnes

Das freut mich sehr!!! :-)

02.05.2020 08:58
Antworten
Vegee

Also nachdem ich die Kommentare gelesen habe, habe ich nur 400ml statt 450ml in den BBA gegeben. Hab dann aber festgestellt, dass dies zu wenig ist und später wieder die fehlenden 50ml hinzugefügt. Habe außerdem die Einstellung „dunkel“ eingegeben, da ich es so lieber mag. Hat alles prima funktioniert. Statt normales Meersalz habe ich Bio Kräutersalz genommen und einen TL Brotgewürz. Schmeckt sehr gut und wird jetzt öfter gebacken 😊

02.05.2019 11:31
Antworten
Hannnes

Das freut mich. Ich denke die Backautomaten unterscheiden sich so, dass jeder sein persönliches Idealrezept austüfteln muss. Beim nächsten Mal wird es bestimmt genau richtig. Vielleicht gilt bei Dir eben schon die Regel den Wasseranteil um das Volumen des flüssigen Sauerteigs zu reduzieren. Viel Erfolg! 🍀

25.10.2018 12:02
Antworten
KilzerSusanne

Hallo Hannes. Hab es gestern ausprobiert. Der Teig ist dann schon sehr sehr klebrig. Musste sehr viel mehr Mehl noch dazu geben wodurch der Teig nicht richtig aufgegangen ist. Aber die erste kleine Kostprobe heute in der Früh war mal sehr lecker :)

25.10.2018 06:29
Antworten
ankeline2103

Gerade aus dem BBA geholt, noch ein wenig Brotgewürz und 1EL Quark hinzugefügt - und Bild nochgeladen. Hmmmmm! Lecker!!!

04.07.2012 15:51
Antworten
zierfisch

Und? Weiß jemand, wie viel frischen Sauerteig man benötigt? VG, zierfisch

05.01.2012 23:02
Antworten
Hannnes

150g flüssiger Sauerteig sollten funktionieren.

09.10.2017 07:17
Antworten
sems24

Sehr lecker! Ich habe allerdings noch 1EL Brotgewürz (zu gleichen Teilen Anis, Fenchel, Koriander, Kümmel: grob gemahlen) und etwas Honig ins Wasser. Auch hatte ich keine Kürbiskerne und habe die doppelte Menge Sonnenblumenkerne dazu. Am nächsten Tag schmeckte das Brot sogar noch besser als frisch. Ich habe übrigens 15g Trocken-Sauerteig verwendet.

27.04.2011 20:03
Antworten
brigri08

Hallo, wieviel Gramm frischen Sauerteig braucht man? VG Marlies

12.11.2009 08:43
Antworten