Lachsnudeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.10.2003 396 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln (Tagliatelle)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Platte/n Lachs, geräucherter
4 EL Sahne
1 EL Petersilie
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
396
Eiweiß
16,65 g
Fett
4,39 g
Kohlenhydr.
71,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Nudeln kochen
Knoblauch klein würfeln und in Olivenöl anschwitzen (nur ganz leicht), geräucherten Lachs in Streifen schneiden und dazu geben. Nudeln beimengen, die Sahne und die Petersilie untermengen. Fertig

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hi Super gutes Rezept werde es in meiner Sammlung übernehmen. Danke

22.03.2021 11:21
Antworten
kleenemichi

Wir sind durch Zufall auf dieses schnelle Gericht gestoßen. Super! Schnell zubereitet und einfach lecker. Die Sahne ersatzen wir zur Hälfte mit Milch. Alle sind begeistert!!! Danke

17.02.2021 05:13
Antworten
kälbi

Zusätzlich habe ich noch Zwiebelwürfel angeschwitzt und wesentlich mehr Sahne verwendet, da wir gerne Sauce essen. Statt Petersilie gab es frischen Dill. Einfach und sehr lecker. LG Petra

30.12.2020 13:50
Antworten
Koch_Alicia2015

Schnell - einfach - gut so mag ich das. Habe auch mehr Sahne und etwas Milch dazu gegeben, kann man leicht anpassen, einer mag halt mehr Soße und der andere weniger. Danke für 's Rezept einstellen und lb. Grüße

15.05.2020 12:45
Antworten
kittyini

Habe auch mehr Sahne genommen, dann noch mit Meerretich,Salz und Zitronenpfeffer abgeschmeckt. Geht schnell und schmeckt Gut.

25.12.2019 23:11
Antworten
JuliaaMaus

..habe das Rezept heute nachgekocht, war wirklich super lecker und ging sehr schnell hab allerdings noch etwas gesalzen und gepfeffert. Kann man nur weiter empfehlen das Rezept :)

18.06.2013 14:21
Antworten
pueppi35

... ein schnelles und einfaches Gericht, aber trotzdem super lecker. Ich variiere auch gerne mal mit Gemüse, wie Broccoli, Erbsen (dann mit Dill) Lauch oder auch Spargel. LG pueppi

04.09.2006 22:20
Antworten
petra g

ich würde frischen dill nehmen petra

06.02.2004 20:29
Antworten
lette

Das wird bei uns auch sehr gern gegessen. Ich brate noch gewürfelte Zwiebeln mit dem Knoblauch an und nehme öffter auch mal Milch (mit Mehl andicken!) anstelle der Sahne wenns mal nicht so dick machen soll :-)

24.10.2003 10:46
Antworten
laeufer24

suuuper Rezept, günstig und macht viel her, nicht nur geschmacklich. Statt Petersilie würde ich Dill (getrocknet) verwenden!

23.10.2003 11:53
Antworten