Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bigis vanilliger Mirabellenkuchen

Geht mit jedem Obst, das gebacken werden kann, für 8 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.11.2009 4726 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
3 TL Backpulver
160 g Margarine
2 Ei(er)
160 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Fett, für das Blech

Für die Füllung:

2 Pck. Puddingpulver, Vanille
800 ml Milch
n. B. Zucker
1.000 g Mirabellen

Nährwerte pro Portion

kcal
4726
Eiweiß
80,16 g
Fett
197,17 g
Kohlenhydr.
645,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Knetteig herstellen, ein gefettetes Blech dünn damit auslegen, ein etwa faustgroßes Stück für die Streusel aufheben und kalt stellen.

Aus den Zutaten für die Füllung einen Pudding kochen, abkühlen lassen. Derweil den Teig mit den Mirabellen belegen. Den Pudding darauf geben, die Streusel darüber verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 1 Stunde backen. Eventuell auch eine halbe Stunde länger.

Vorsicht, der Kuchen bleibt lange heiß!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Ich habe noch frische Heidelbeeren dazugenommen. Der Kuchen ist total lecker und ich würde ihn das nächste Mal auf dem Blech backen und entprechend mehr Teig nehmen. So ist er sehr hoch geworden und musste fast 1,5 Stunden backen. Für Streusel war der Teig m. E. nicht geeignet. Habe ich dann drauf verzichtet. LG caipiri

13.08.2018 19:32
Antworten
mandalaire

Ich hab ihn gerade aus dem Ofen geholt und er duftet verführerisch gut. Bin gespannt wie er schmeckt und im Abschnitt aussieht.

05.08.2018 17:20
Antworten
fajelu

bei mir duftet es auch gerade, diesmal mit Pfirsichen, die ich gerade Eimerweise aus dem Garten geholt habe, bin auch gespannt

29.08.2018 18:44
Antworten
He-fe

Ich habe ein Glas Marmelade über die Mirabellen gegeben und auf den pudding verzichtet. Der kuchen war sehr fruchtig und lecker.

17.08.2017 15:07
Antworten
fajelu

Hauptsache hat geschmeckt

11.08.2017 22:11
Antworten
Sweet_Mama25

Unser Lieblingskuchen mit Mirabellen ehrlich, super lecker. Einzig aus dem Teig konnte ich keine Streusel machen, habe ich deshalb extra gemacht. LG, Fotos folgen und vielen Dank für´s Rezept. Sigrid

19.09.2011 12:00
Antworten
fajelu

Danke, stimmt, Streusel sind in dem Fall tatsächlich eher Kleckse :-)

19.09.2011 12:47
Antworten
Michaela378

Hallo fajelu, ich habe das Rezeppt heute ausprobiert und war vorher eher skeptisch, da ich noch nie Mirabellen verarbeitet habe. Was soll ich sagen: Der Kuchen hat gut geklappt und super geschmeckt...5 Sterne. Vielen Dank für das tolle Rezept Michaela378

09.08.2011 20:56
Antworten
fajelu

vielen Dank, das ist witzig, weil ich ihn gestern früh auch gebacken habe und er eigendlich für heute sein sollte, dann war ich den ganzen Tag auser Haus und abends war er weg :-) Mirabellen hatte ich keine mehr, aber er schmeckte auch erstaunlich gut mit Aprikosen. Freut mich total, dass er bei ihnen so gut ankam, nochmals danke bigi

09.08.2011 22:17
Antworten
fajelu

bei dem Bild bekomm ich schon wieder Lust zu backen :-)

05.09.2011 13:01
Antworten