Kokos - Makronen mit Schokolade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 25 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.11.2009



Zutaten

für
3 Eiweiß
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Kokosraspel
100 g Schokolade, zartbitter
1 EL Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Schokolade auf einer Küchenreibe raspeln.
Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen. Kokosraspel, Schokolade und Mehl mischen und vorsichtig unter den Eischnee heben.

Die Masse mit zwei Esslöffeln zu kleinen Häufchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 125°C Umluft ca. 25 Minuten backen. Makronen vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
Die Makronen sollten in der Mitte noch weich sein, weil sie beim Abkühlen noch nachtrocknen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SarahSunshine23

Sehr lecker.

28.11.2021 11:13
Antworten
Hinata2503

sehr leckere Makronen, ich habe auch fertige Zartbitterraspeln genommen. Allerdings setze ich die Makronen beim nächsten Mal auf Oblaten, da mir einige am Backpapier festgeklebt sind.

19.12.2019 16:37
Antworten
Nachtschattenblatt

Ganz lecker, die Schokolade passt wirklich sehr gut. Ich habe schon fertige Schokoraspel genommen, das geht schneller. Für meinen Geschmack könnten sie etwas saftiger sein, schmecken aber nichtsdestotrotz sehr gut. Und ein Foto habe ich auch noch gemacht :-)

30.07.2016 22:22
Antworten
kemawi

Danke für dieses leckere Rezept! Ich hatte nur noch 225 gr. Kokosmakronen, und habe deshalb die fehlenden 25 gr. durch Haferkleie ersetzt. Bei mir waren sie nach 20 Minuten fertig, allerdings habe ich relativ kleine Makronen gebacken, so habe ich ca. 70 Stück rausbekommen. Wirklich lecker, die Kombination aus Kokos und Schokolade, ich habe die Makronen bestimmt nicht das letzte Mal gebacken. Gruß, kemawi.

20.11.2014 19:13
Antworten
SL2488

Hallo kochhäschen, vielen Dank für das tolle Rezept. Genau so etwas habe ich für diese Adventszeit gesucht (nicht immer diese klassischen Kokosmakronen...). Die erste Ladung kam gerade aus dem Ofen und ist einfach super lecker! Die Zartbitterschokolade passt einfach toll zum Kokos. Ich habe allerdings statt dem Mehl Kakao genommen und insgesamt etwa 45 Makronen rausbekommen. Werde nächstes mal vielleicht noch etwas Zimt untermischen. Werde sie auf jeden Fall wieder backen und kann sie nur weiter empfehlen. LG Sandra

11.12.2012 21:36
Antworten