Fleisch
Hauptspeise
Rind
Europa
Schmoren
Großbritannien
Pilze
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Rindergeschnetzeltes mit Guinness-Sauce

irisches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 95 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.11.2009 389 kcal



Zutaten

für
2 EL Öl
600 g Rindfleisch, geschnetzelt
etwas Mehl
2 Zwiebel(n)
½ TL Senf
½ EL Zucker
1 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
Petersilie, gehackt
Thymian, gehackt
½ Flasche Bier (Guinness)
Salz und Pfeffer
150 g Champignons
1 EL Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
389
Eiweiß
32,82 g
Fett
21,98 g
Kohlenhydr.
11,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Mehl vermischen.

Öl erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die Zwiebeln hacken und dazugeben. Das Bier dazugeben. Senf, Tomatenmark, Lorbeerblatt, Kräuter und Zucker einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei mittlerer Hitze ca. 1,5 Std. köcheln lassen.

Die Champignons in Scheiben schneiden. In der Butter braten und mit Salz und Pfeffer würzen. 5 Min. vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FeldwebelSchulz

eigentlich sehr lecker aber die 1,5 stunden kochdauer haben nun mein essen ruiniert. statt süßlich, aromatischer Soße, die es nach 30 minuten waren, bekam ich bitteres gelee. ich empfehle 30 bis maximal 45 Minuten kochzeit. dann wird das essen perfekt

27.03.2020 22:39
Antworten
Jakine

Hallo zusammen, ich hab es gestern gekocht, war sehr, sehr lecker. Ich hab allerdings Rindersteak genommen, das muss nicht so lange kochen ;-) deshalb hatte ich wohl auch genug Soße 👌

15.02.2020 07:30
Antworten
FPBreuer

Wenn ich das Gericht 1,5 Std. köcheln lasse, ist kein Bier (1/2 Flasche), keine Soße mehr da! Ich habe beim nächsten Mal die ganze Flasche verbraucht. Ebenfalls keine Soße mehr da. Sind 1,5 Std Köchelzeit (Stufe 1) zu lang. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen? Oder eine Lösung?

09.02.2020 11:59
Antworten
Aaronsmama2007

Wenn man kein Dunkles Bier hat, funktioniert es auch mit Malzbier. Schmeckt auch lecker....

01.02.2020 11:10
Antworten
pralinchen

Kann man natürlich machen. Das schmeckt aber völlig anders...

01.02.2020 12:51
Antworten
Bribay

Ich würde das Rezept sehr gerne ausprobieren. Welches Stück vom Rind ist dafür denn am besten geeignet? Bei der längeren Garzeit nimmst du doch sicher kein Steak?

08.10.2013 09:40
Antworten
pralinchen

Hallo, ich nehme ein Stück Fleisch aus der Oberschale. LG Pralinchen

08.10.2013 11:19
Antworten
Anouk2

Wir haben dieses Rezept heute ausprobiert und waren sehr zufrieden. Das werden wir auf jeden Fall noch einmal kochen, danke für das tolle Rezept! Welche Beilagen passen denn besonders gut?

07.10.2013 19:35
Antworten
pralinchen

Hallo, danke für die gute Bewertung, es freut mich, daß es Dir geschmeckt hat. Wir essen am liebsten Spätzle, Nudeln und Kartoffeln dazu. LG Pralinchen

07.10.2013 21:07
Antworten
küchenhäschen

Vielen lieben Dank für dieses Tolle Rezept! Schmeckt wirklich unglaublich gut!

21.02.2013 19:15
Antworten