Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.11.2009
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 144 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 große Scampi
2 Scheibe/n Blutwurst
Frühlingszwiebel(n)
Radieschen
50 g Salat, (Wildkräuter)
1/4 TL Kresse
1/4 TL Ingwer, frischer
1/2 TL Thymian
Chilischote(n), getrocknete
6 EL Olivenöl
2 EL Balsamico, weißer
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Radieschen fächerförmig einschneiden und mit etwas Salz bestreut beiseite stellen. Die Wildkräuter waschen und trocken schleudern. Die Frühlingszwiebel putzen und so schneiden, dass sie in eine kleine Pfanne passt. Die Scampi waschen, aus der Schale nehmen, entdarmen und trocken tupfen.

Ingwer und Kresse fein hacken. Mit Balsamico und bestem Olivenöl cremig aufschlagen. Die Blutwurstscheiben mit einem Teil der Vinaigrette beträufeln und abgedeckt kühl stellen.

In einer Pfanne Olivenöl auf kleinster Flamme langsam erhitzen. Chilischote und Thymian in das Öl geben. Scampi und Frühlingszwiebeln dazu geben und von jeder Seite ca. 2 Minuten sanft braten, bis die Scampi gerade rosa sind.

Auf einem Teller den Wildsalat anrichten. Die Radieschen kurz abspülen, trocken tupfen und neben den Salat setzen. Den gezogenen Radieschensaft mit der restlichen Vinaigrette aufschlagen und dies über den Wildsalat träufeln. Scampi, Frühlingszwiebeln und Blutwurst daneben anrichten.