Milchbrötchen / Milchwecken / Stütchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.11.2009 438 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
110 g Butter, (zimmerwarm)
300 ml Milch, (lauwarm)
1 Würfel Hefe, frisch
½ TL Salz
2 TL Zucker
8 EL Zucker
2 Eigelb
2 Eiweiß

Nährwerte pro Portion

kcal
438
Eiweiß
10,10 g
Fett
15,02 g
Kohlenhydr.
64,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Mehl in eine Schüssel geben, Mulde in die Mitte drücken. Hefe darin zerbröseln, 2 TL Zucker zufügen. Mit 4 EL lauwarmer Milch und etwas Mehl vorsichtig vermischen. Ca. 30 Minuten an einer warmen Stelle (z. B. Backofen, max. 50 Grad) gehen lassen. Die Schüssel dabei mit einem Küchentuch bedecken.

Anschl. restliche Zutaten zufügen und mit dem Knethaken gut verkneten. Wieder zugedeckt ca. 30 Minuten wie vorher gehen lassen.

Backblech mit Backpapier auslegen. Anschl. den Teig durchkneten und zu 8 gleichgroßen Wecken formen, bei Bedarf die Hände mit Mehl bestäuben, damit der Teig nicht klebt.
Die Wecken mit dem Eiweiß bestreichen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Brötchen ca. 15 – 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Yvymond

Habe Dinkelmehl fein u nur 6EL Zucker genommen!!

09.11.2019 08:29
Antworten
Yvymond

Danke für das mega Rezept!! Sind sooo lecker u fluffig,alle sind begeistert!!

09.11.2019 08:25
Antworten
sunny_82

Ordentlich geknetet wurden die Brötchen super fluffig und haben nicht lange gehalten! 5 Sterne! LG Sunny

24.06.2016 22:55
Antworten
kaliorexi

Hallo, da mein Sohn Milchbrötchen liebt, habe ich beschlossen sie kurzerhand selbst zu backen...nach deinem Rezept. Sie sind super geworden, schon luftig und sehr lecker! Ich nehme nur weniger Zucker und mache kleinere Portionen, allerdings backen sie bei mir etwa 30 Minuten lang. 5 Sterne für die leckeren Milchbrötchen! :-)

09.04.2016 19:24
Antworten
zotti1964

Hallo, danke für die nette Bewertung. Nein - Kalorien darf man hierbei sicher nicht zählen *g* - aber gelegentlich darf man sich eine solche "Sünde" leisten. Viele Grüsse

16.08.2014 17:56
Antworten
schaech001

Hallo, heute habe ich Dein Brötchenrezept ausprobiert. Frische Hefe hatte ich nicht im Haus und nahm statt dessen 2 Pck. Trockenhefe, was wohl etwas zuviel war,,,also das nächste Mal nehme ich 1,5 Pck. Die Brötchen sind luftig, duften und schmecken lecker nach Butter. An die Kalorien darf man dabei besser nicht denken, aber sie passen wunderbar zu süßen Aufstrichen. Liebe Grüße Christine

02.08.2014 14:31
Antworten