Beilage
einfach
fettarm
gekocht
Hauptspeise
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vollkornpenne mit Tomaten - Paprika - Zucchini - Soße

mit gebratenen Zucchinischeiben und Nordseekrabben

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.11.2009



Zutaten

für
500 g Penne (Vollkorn)
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte
1 Paprikaschote(n), rote
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zucchini
1 EL Gemüsebrühe
1 Prise(n) Zucker
1 kl. Bund Basilikum
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
Zitronenpfeffer
Paprikapulver
1 etwas Parmesan, frisch geriebenen
100 g Sahne
200 g Nordseekrabben, frische

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
In einen großen Topf etwas Öl geben. Klein geschnittene Zwiebel und Paprika darin anbraten, dann die Dosentomaten im Ganzen hinzufügen. Etwas Gemüsebrühe(Pulver) hinzufügen, ebenso eine kleine Prise Zucker.
Das Ganze ca. 30 min. köcheln lassen. Dann die Zucchini halbieren, in feine Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten.
Inzwischen die Penne kochen, nebenbei die Tomatensoße fein pürieren, die Sahne und die Krabben hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und ggf. Paprika/Chili nach Geschmack würzen.

Die Penne mit Tomaten-Sahne-Soße anrichten, die Zucchinischeiben darauf geben und dann frisch geriebenen Parmesan und einige Basilikumblätter verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabl

uns hats gerade sehr gut geschmeckt. Hatte anstatt Zucchini Möhren genommen, war auch gut!!

30.12.2013 13:34
Antworten