Europa
Hauptspeise
Schwein
Österreich
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Schnitzelkipferln auf Champignonsauce mit Gemüsebandnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 21.10.2003 802 kcal



Zutaten

für
8 Schweineschnitzel, à 120 g
Salz und Pfeffer
80 g Mehl
150 g Schinken
200 g Champignons
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer, Öl, Thymian
1 Zwiebel(n)
100 g Champignons
1 EL Mehl
½ Liter Rinderbrühe
30 g Butter, kalte
Salz, Thymian
120 g Bandnudeln
1 große Karotte(n)
1 kleine Zucchini
Petersilie und Schnittlauch
1 Stange/n Lauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Am Anfang den Schinken, die Zwiebel und die Champignons (200 g) kleinwürfelig schneiden, dann die Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, den Schinken und die Pilze zugeben, kurz mitrösten, vom Ofen nehmen und mit Salz, Pfeffer sowie Thymian würzen. Nun die Schnitzel dünn klopfen, jedes zu einem Dreieck (mit zwei gleich langen und einer kürzeren Seite) zuschneiden, danach salzen und pfeffern und am Ende mit jeweils 1 EL Fülle belegen. Das Ganze jetzt von der kürzeren Seite her eng einrollen, die Enden mit Zahnstochern fixieren, die Schnitzelrollen in Mehl wenden, zu Kipferln biegen und zur Fixierung kleine Holzspieße durch die Enden stecken. Diese Fleischkipferln nun beidseitig anbraten, danach in eine Form legen und darin im auf 180 °C vorgeheizten Rohr 25 Minuten braten (nach 15 Min. abdecken).
Inzwischen für die Sauce die zweite fein geschnittene Zwiebel im Bratenrückstand anrösten, die feingehackten Champignons (100 g) zugeben, kurz mitrösten, dann mit Mehl stauben und mit der Suppe aufgießen. Diese Sauce abschließend mit Salz und Thymian würzen, 15 Minuten köcheln lassen, vom Ofen nehmen, pürieren und am Ende die kalte Butter einrühren, sowie die Sauce nochmals aufmixen.
Für die Gemüsebandnudeln die Karotte waschen und putzen, von der Zucchini die Enden wegschneiden und dann von beidem mit einem Zestenreißer feine Streifen abziehen. Diese werden nun in etwas Olivenöl unter ständigem Wenden einige Minuten angeröstet und gleichzeitig sollen die Bandnudeln in Salzwasser bissfest kochen. Nach der Garzeit diese abseihen und am Ende mit den Gemüsestreifen, sowie den Kräutern und etwas Salz vermengen.
Abschließend noch den Lauch in Salzwasser blanchieren, kalt abspülen, abtropfen lassen und in acht 1 cm dicke Streifen schneiden. Je einen davon nun um die Schnitzelkipferln wickeln, festbinden und diese mit der Champignonsauce und den Gemüsebandnudeln anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kohlmanns

Heute probiert und einfach genial. Wir haben anstelle der Schnitzel nur Schweinerouladen verwendet.

03.03.2004 18:55
Antworten
matti

Gibt es eine Alternative zu Champignons? Unser "Schnitzelfresser" Benedikt mag keine! Grüße Mattis Moni

18.12.2003 08:55
Antworten