Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Frühling
Dünsten
Lactose
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Spargel im Päckchen

aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.11.2009 239 kcal



Zutaten

für
1 kg Spargel
100 g Butter
1 Bund Frühlingszwiebel(n), evtl.
4 Knoblauchzehe(n), evtl. mehr
Meersalz
Pfeffer
4 TL Zitronensaft
etwas Dill oder Thymian

Nährwerte pro Portion

kcal
239
Eiweiß
4,49 g
Fett
21,23 g
Kohlenhydr.
7,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Spargel wie gewohnt schälen. Auf 4 große Stücke Alufolie ins obere Drittel je ein 25-g-Butterstück legen. Darauf je 250 g Spargel (und eventuell die geputzten Frühlingszwiebeln) stapeln. Die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und darübergeben.

Alles mit Meersalz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Wer möchte, kann noch einen Zweig Dill oder Thymian mit in das Päckchen geben.

Nun die Folie über und unter dem Spargel falten. Die beiden Seiten nach oben aneinanderlegen und nach unten zusammenrollen. Die Päckchen auf einem Backblech im 200°C heißen Ofen für ca. 30 - 40 min. (je nach Stangendicke und gewünschter Weichheit) garen lassen.

Beim Öffnen vorsichtig das Gefaltete aufrollen und den Spargel samt köstlich duftender Knoblauch-Buttersoße auf Teller gleiten lassen. Dazu passt Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Sehr lecker und einfach zu machen. Viel besser als im Topf auf dem Herd. Allerdings hatte ich keinen Knoblauch mehr zuhause. Das hole ich beim nächsten Mal nach. LG

10.05.2020 16:45
Antworten
antjeq2

Hallo Küchenzauber, vielen Dank für den netten Kommentar! LG Antje

12.05.2020 15:11
Antworten
antjeq2

Man sollte immer alle Nachrichten lesen! Vielen Dank für das Bild! Die Idee mit dem Backpapier ist gut.

12.05.2020 15:13
Antworten
reise-tiger

Hallo, mit eines der besten Rezepte die ich bis jetzt probiert habe. LG reise-tiger

04.04.2020 17:15
Antworten
antjeq2

Hallo reise-tiger, schön, dass dir das Rezept geschmeckt hat! LG Antje

14.04.2020 15:48
Antworten
engelsfederrot

Hallo, habe das Rezept heute gemacht und was soll ich sagen.... es hat wunderbar geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept. Gruß engel

24.04.2011 20:57
Antworten
antjeq2

Hallo Engel, es freut mich, dass dir mein Rezept geschmeckt hat. Gruß Antje

26.04.2011 11:44
Antworten
Hobbykochen

Hallo Antje, genau bei guten Dingen sollte man sagen besser spät als nie. freut mich, dass Dir das Bild gefällt, hatte auch noch 2 Foots wo man die Päckechen offen also mit den Zutatn udn gchlossen eingestllt wuden leider, aus welchen Gründen auch immer, nicht veröffnetlicht. Aber aus meinem Kommentar geht ja hervor, wie gut das alles funktioniert hat und diese Zubereitungsart schon sehr oft an andere weitergegeben. LG Birgit

26.04.2011 17:18
Antworten
Hobbykochen

Hallo antjeq2, habe heut das erste mal Spargel im Päckchen nach Deinen Angaben gemacht, muss sagen, super geworden. Ich habe das Päckchen dann nach der Garzeit (für uns beim nächsten mal was länger, die Stangen waren auch dick) ausgepackt und in die Auflaufform gleiten lassen (wo ich das Päckchen auch hineingepackt habe) mit dem tollen Sud. Keine braunen Stellen, wie ich das mit der Garweise mit Auflaufform und verschlossen mit Alufolie schon erlebt habe. Ich bleibe jetzt bei dieser Garmethode! Fotos habe ich schon auf den Weg gebracht! Danke für das schöne Rezeopt! LG Birgit

06.09.2010 13:49
Antworten
antjeq2

Hallo Birgit, lieber sehr spät als gar nicht möchte ich mich für deinen Kommentar und dein Bild bedanken. LG Antje

26.04.2011 11:46
Antworten