Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Biergockel mit Kartoffelpüree

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 31.10.2009



Zutaten

für
1 Hähnchen (Gockel), ca. 1200 g
2 Zwiebel(n), geschält und geviertelt
2 Knoblauchzehe(n), geschält und grob zerkleinert
2 Möhre(n), in Scheiben geschnitten
100 g Sellerie, geschält, in Stücke geschnitten
100 g Speck, in Scheiben geschnitten
500 ml Bier, helles
200 ml Weißwein
300 ml Hühnerbrühe
800 g Kartoffel(n), geschält
Salzwasser
50 g Butter
etwas Sahne
etwas Mehl zum Wenden
Salz und Pfeffer
2 EL Butterschmalz zum Braten
etwas Speisestärke zum Binden
1 Stück(e) Ingwer
etwas Muskat
etwas Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Gockel in 4 Teile schneiden, salzen, pfeffern, kräftig in Mehl wenden. Die Teile von allen Seiten in Butterschmalz anbraten, aus der Pfanne nehmen.

Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Sellerie und Speck in der Pfanne ebenfalls anbraten. Bier, Wein, Hühnerbrühe und den zerkleinerten Ingwer zugeben und alles aufkochen. Die Gockelteile in einen Bräter legen, Gemüse und Flüssigkeit zugeben. Im Ofen bei etwa 170°C ca. 35 – 45 Minuten gar schmoren.

Die Hähnchenteile und das Gemüse aus dem Bräter nehmen und die Soße leicht mit angerührter Stärke binden. Mit einem Schuss Balsamico abschmecken.

Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Etwa 2/3 des Kochwassers abgießen. Butter und einen Schluck Sahne beigeben. Das Ganze mit dem Kartoffelstampfer "zerstampfen" und mit etwas Muskat abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

waschtag

Das sind aber ne Menge Kalorien...

06.12.2011 10:38
Antworten