Camping
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kinder
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


DDR - Tomatensoße

altes Familienrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 55 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 31.10.2009



Zutaten

für
1 Pck. Tomate(n), passierte
½ Ring/e Fleischwurst
1 große Zwiebel(n)
etwas Mehl für eine Mehlschwitze
etwas Butter
¼ Liter Milch
etwas Ketchup
Salz und Pfeffer, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Fleischwurst auch in kleine Würfel schneiden. Beides im Topf anbraten und dann in einer Schüssel beiseitestellen.

Jetzt die Mehlschwitze zubereiten: Butter im Topf zerlassen, bis sich kleine Bläschen bilden, den Topf vom Herd nehmen. Nun etwas Mehl in die Butter rühren, bis es eine cremige Konsistenz hat. Den Topf wieder auf den Herd stellen und warten, bis sich wieder Bläschen bilden und unter Rühren die passierten Tomaten zugeben. Dann die Milch und alles etwas aufkochen lassen (Vorsicht, nicht anbrennen lassen!).

Dann die Zwiebel und die Fleischwurst unterrühren. Zum Schluss das Ganze nach Geschmack mit Ketchup verfeinern und notfalls noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Das Ganze zu Nudeln servieren.

Diese Soße essen meine Kinder total gerne - ist einfach und schnell gemacht!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MonCheri2

Hat uns sehr gut geschmeckt und war schnell gemacht. Habe mich ans Rezept gehalten. Kann mich nur nicht mehr erinnern, dass es diese Soße so in den 1960er im DDR-Kindergarten oder in den 1970er in der Schule gab. :-) LG MonCheri2

31.03.2019 16:50
Antworten
Troubi

Schmeckt genau wie bei Muddi früher ! 5 Sterne und Bild von mir 😊

27.12.2018 00:40
Antworten
Welleaka

Sehr lecker. Rezept wird gespeichert.

13.12.2018 14:47
Antworten
Wipprecht-Gina

war lecker und schnell zubereitet mein Mann war sehr begeistert

23.09.2018 19:10
Antworten
kochdepression

Hallo zusammen, sehr köstlich und fix zubereitet. LG aus DO🙋

29.07.2018 16:08
Antworten
noan-mami

freut mich wenn es euch schmeckt... ....hab die soße so von meiner omi abgeguckt und die gabs auch immer wenn wir zu besuch war..... es gibt eben nichts über ostdeutsche küche

07.08.2012 18:41
Antworten
lucky33

Jaaaaaaa!!!! Genau so hat die "echte"DDR-Tomatensoße geschmeckt. Habe genau nach Rezept gearbeitet und :Perfekt***** Danke für die tolle Kindheitserinnerung. LG lucky

18.12.2010 19:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kenne es auch nur mit Wasser. So hat sie schon Oma für Mama gemacht u so mache ich sie heute für meine Familie....sehr lecker

22.05.2010 21:54
Antworten
Zaubermausi1011

Also ich mache sie auch immer mit milch...iss total legger und die kinder lieben sie auch !!!

11.08.2010 17:49
Antworten
Gelöschter Nutzer

Diese Soße ist so gut. Ich mache sie allerdings nicht mit Milch, sondern nur mit Wasser. Schmeckt wie in der Schulküche!

08.01.2010 13:23
Antworten