Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Europa
Pasta
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Deutschland
Kinder
gekocht
Camping
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schinken - Käse - Nudeln

von Oma! schmeckt fantastisch, ist aber leider sehr gehaltvoll!

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.10.2009 926 kcal



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
½ Becher Sahne
½ Bund Petersilie
150 g Kochschinken
150 g Käse, geriebener
250 g Nudeln, breite
etwas Fondor oder Aromat
Salz
etwas Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
926
Eiweiß
51,46 g
Fett
37,82 g
Kohlenhydr.
93,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln in reichlich Salzwasser sehr bissfest kochen.

Die Zwiebel halbieren und in feine Halbringe schneiden. Den Schinken klein würfeln und die Petersilie fein hacken.

Die Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen, dabei dürfen sie auch schon anfangen an den Rändern braun zu werden. Den Schinken dazu geben und auch etwas mit anschwitzen. Die Temperatur etwas senken, die Sahne dazu gießen und mit Fondor abschmecken. Petersilie und Nudeln dazugeben und alles mischen. Darauf den Käse geben, mischen und alles schön sämig werden lassen.

Ich habe festgestellt, dass der Geschmack des Gerichtes sehr von den Zwiebeln abhängt. Sind sie nur angeschwitzt und noch nicht an den Rändern braun, schmeckt es ganz anders. Genau so ist es auch, wenn die Zwiebeln schon zu braun sind. Ich habe mich immer geärgert, dass es nicht so schmeckt wie bei meiner Oma, bis ich herausgefunden habe, dass die Zwiebeln wirklich "nur an den Rändern" braun sein dürfen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelsengirl

Sehr lecker. Statt Fondor habe ich GemüsebrühPulver genommen. Trotzdem wir gute Esser sind, waren 250 g Nudeln etwas zu viel Auch den Käse werde ich etwas reduzieren Wird aber bestimmt wieder gekocht.

10.11.2018 13:04
Antworten
küchen_zauber

Gruß an die Oma, war sehr lecker. Außer Fondor/Aromat habe ich mich ans Rezept gehalten. Naja fast............Pfeffer kam noch dazu ;-) Foto ist auf dem Weg. LG

07.04.2018 19:09
Antworten
LenaKochtJetzt

Sehr Lecker, gibt es sicher noch mal bei uns Zuhause und es ist nicht viel Aufwand für so ein leckeres Essen. Die Nudeln sind sehr passend, so die Meinung meiner Familie.

22.10.2017 18:53
Antworten
eineganzliebe

Sachen von Oma müssen gehaltvoll sein. Keine Oma würde sagen "Oh, mein Kind, es reicht , wenn du an dieser Selleriestange knabberst!"

06.06.2016 21:10
Antworten
eling

Sehr lecker, genau so muss es sein. Fondor muss ja nicht unbedingt, es reicht auch Salz und Pfeffer . Wir lieben die Schinkennudeln so saftig. LG Eling

03.05.2015 17:18
Antworten
Cyberlady

Hallo bei uns gibt es Schinken-Käse-Nudeln auch öfters, ein kleinwenig anders als dein Rezept.... ich nehme keine Sahne, das muss nicht unbedingt sein - schmeckt auch ohne sehr lecker dafür je 200 g Schinken und geriebenen Gouda Salz, Pfeffer - auf Fondor verzichte ich ansonsten Zubereitung genau wie du beschrieben hast Liebe Grüße aus dem Allgäu Cyberlady

02.05.2015 14:16
Antworten