Apfel - Schmandkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht und super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.10.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

280 g Mehl
120 g Butter
90 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Ei(er)
etwas Rum

Für den Belag:

100 g Sahne
1 Becher Schmand
2 EL Puddingpulver, Vanille-
1 Ei(er)
50 g Zucker
1 Zitrone(n), den Saft davon
5 große Äpfel, geschält und geschnitzelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig verarbeiten. In eine gefettete Springform geben und den Rand hoch drücken.

Schmand, Sahne, Puddingpulver, Ei, Zucker und Zitronensaft verrühren. Die geschnitzelten Äpfel darunter heben und auf den Teig geben. Nicht wundern, das ist eine eher flüssige Angelegenheit, wird aber dann fest.

Bei 175°C Umluft etwa 60 Minuten backen ( vorgeheizt )

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Siriusway

Ich habe den Kuchen ausprobiert und ich muß sagen, wir alle waren sehr enttäuscht. Das Gelingen an sich war kein Problem da er wirklich einfach zu backen ist. Aber geschmacklich...... Erstens hatte ich kein Fruchtgeschmack, da dieser m.E. im Schmand komplett unterging. Der Kuchen schmeckte einfach nur quarkig dabei habe ich ALLES genau nach Rezept gemacht. Schade hatte mich so auf den Kuchen gefreut und meine Gäste, naja, die machten gute Miene zum bösen Kuchen. Ich weiß auch nicht ob ich unbedingt was falsch gemacht habe den soviel Kuchen wie ich schon in meinem Leben gebacken hatte, möchte ich behaupten das ich was vom Backen verstehe. Aber es gibt ja auch genug andere Rezepte hier die sehr lecker sind. Nichts für Ungut an den Verfasser denn bekanntlicher weise lässt sich über Geschmack nicht streiten.

08.01.2014 16:58
Antworten
Yvrisoena

Hallo,erstmal danke für das schnelle einfache Rezept. Ich hoffe das es bei mir was wird, da er nicht so wirklich flüssig ist :-(. Habe auch nur 4 Äpfel genommen...denke mal das es reicht. Die Masse kann man doch bestimmt verdoppeln....werde ich das nächste mal ausprobieren.LG Yvonne

03.11.2013 09:12
Antworten
vanzi7mon

Hallo, dieser Apfel-Schmandkuchen ist auch lecker. Ich habe zwar weniger Äpfel nehmen müssen, weil nur noch 3 da waren, aber es war trotzdem sehr gut geschmeckt. LG vanzi7mon

19.11.2012 20:10
Antworten