Backen
Fingerfood
Halloween
Kinder
Party
Schnell
Snack
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mumienfinger

Wiener im Schlafrock

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 51 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.10.2009



Zutaten

für
6 Würstchen, Wiener
1 Pkt. Blätterteig, (Kühltheke)
12 Mandelblättchen
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wiener Würstchen halbieren. Blätterteig in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, dann jedes Würstchen -ab Hälfte - überlappend in Blätterteig einwickeln. Unten drücke ich es dann einfach zusammen.
Nun kommt die Feinarbeit mit einem Messer:
ziemlich oben einen kleinen Schnitt durchführen und ein Mandelblättchen (Fingernagel) hineinstecken, darunter 2 Schnitte und etwas tiefer noch mal 2-3 Schnitte hineinmachen. Sie sollen die Falten (?) des Fingers darstellen. Dann das Ganze mit Eigelb bestreichen.
Ab in den vorgeheizten Ofen und bei 180°C ca. 10- 12 min (ich gehe immer nach der Farbe) backen lassen.

NICHT vergessen, dass bei Blätterteig das Blech mit etwas Wasser besprengt werden soll.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, ich danke für das Rezept meine Enkelkinder fanden die nicht nur lecker aber als Finger haben sie noch nie gesehen. Wird es nächstes Jahr auch wieder geben. LG Omaskröte

05.11.2018 11:38
Antworten
Sprinzel79

Das kam auf der Hexenparty meiner Tochter richtig gut an und es war so schnell gemacht!

02.11.2018 06:35
Antworten
Heliozoa

Die sind nicht nur ein Hingucker zu Halloween, sondern auch noch total lecker! Werde ich dieses Jahr unbedingt wieder machen. Habe letztes Mal Würstchen in zarter Eigenhaut aus dem Glas genommen, dadurch waren die Finger herrlich weich und saftig und sind auch nicht geplatzt.

30.07.2018 16:09
Antworten
Böhnchen95

Mir sind die Würstchen leider alle aufgeplatzt... Sah dadurch aber noch etwas ekliger aus. :D

20.11.2017 17:51
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker und sehr gerne wieder zu Helloween! LG Hobbykochen

01.11.2017 19:19
Antworten
moni2207

Ich habe gerade zur Halloweenparty die Finger gemacht und mir sind alle Mandeln rausgefallen im Backofen. Was hab ich denn da falschgemacht? Moni 2207

31.10.2010 18:46
Antworten
moni2207

Hallo Nightbeen. Ich möchte diese wunderbar ekligen Finger zu meiner Halloweenparty machen und hab nur eine Frage: Kann ich die Finger auch kalt servieren, also vorher zubereiten? Liebe grüsse Moni2207

26.10.2010 16:33
Antworten
nightbeen

Ja klar,meistens werden sie bei uns auch kalt gegessen,da sie längere Zeit auf dem Buffet stehen. LG Bine

26.10.2010 18:15
Antworten
handsabumsadaisy

Hi nightbeen, werde ich zur Halloweenparty machen und dann gibt es auch ein paar Fotos. ;-) Bye now Mr X

30.09.2010 20:40
Antworten
jüsial

Das ist mal eine nette Idee. Unser Sohn war begeistert.

14.12.2009 09:45
Antworten