Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen - Haselnuss - Schoko - Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.10.2003 415 kcal



Zutaten

für
3 Banane(n)
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Haselnüsse, gemahlene
50 g Schokolade (geraspelte Blockschokolade)
1 TL, gestr. Zimt
180 g Butter oder Reform Pflanzencreme mit Butteraroma
220 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker oder 1 EL selbstgemachten Va. Zucker
3 Ei(er)
100 g Stärkemehl (Maizena)

Nährwerte pro Portion

kcal
415
Eiweiß
6,05 g
Fett
20,85 g
Kohlenhydr.
50,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Backofen auf 190 Grad vorheizen und das Muffinblech einfetten. Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Mehl, Stärkemehl, Backpulver, Haselnüsse, Schokolade und Zimt in einer Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel, Fett, Zucker, Vanille Zucker nach und nach die Eier, zum Schluss die Bananen unter rühren. Die Mehlmischung unterrühren und alles in die Muffinformen geben. Ca. 20 - 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alestar1

Hallo Die Muffins sind schnell zubereitet,sind gut aufgegangen und schmecken tun diese auch.Obwohl ich drei überreife Bananen verwendet habe,war der Geschmack von Banane in der Kombination sehr dezent. Wird es sicher nochmal geben. LG alestar1

09.03.2015 13:11
Antworten
Jacky5017

Hallo, hab diese Muffins vor einiger Zeit schon gebacken, weil ich Bananen verwerten musste... Hab noch Backkakao unter den Teig gegeben, wodurch es noch schokoladiger wurde :-D Sind schnell gemacht und super lecker. Werden sicher wieder gebacken, deswegen auch 5 Sterne :-D lg Jacky

27.07.2014 12:10
Antworten
Lavendula_

Zutatenmenge runtergerechnet auf 12 Muffins: 2 Bananen 133g Mehl 67g Stärkemehl 1/2 Päckchen Backpulver 67g Nüsse 34g Schokolade 1/2 TL Zimt 120g Butter 147g Zucker 1/2 Päckchen Vanillezucker 2 Eier

13.09.2013 11:27
Antworten
SallyGoodfield

Hallo, Also das Muffin/Kuchen-Rezept ist einsame spitze! Hab für meine lieben Kolleginnen heut als letzten Tag vor den Ferien einen Kastenkuchen aus dem Teig gemacht und alle waren begeistert. Hab nur das Stärkemehl weg gelassen und etwas weniger Zucker tut dem ganzen keinen Abbruch, denn wenn man sehr reife Bananen nimmt sind die eh schon seeeeehr süß!!! Und außerdem hab ich noch mehr Schokolade rein, nämlich am Schluss noch einige Schokotropfen untergerührt. Also alles in allem war der Kuchen super! Und schmeckt auch ein klein wenig wie ein Rotweinkuchen ;) Liebe Grüße und lassts euch schmecken ;) SallyGoodfield

02.08.2013 16:48
Antworten
nicole_ch

Da ich EINE alte Banane im Haus hatte and diese verwerten wollte, kam ich auf die glorreiche Idee Muffins zu machen :) Ich habe das Rezept ausgewaehlt da ich alle Zutaten an einem Sonntag im Haus hatte. Ich habe das Rezept fuer 4 Muffins gemacht und habe 6 erhalten - sehr lecker. Zu den gemaehlenen Haselnuessen habe ich noch geroestete, gehackte Haselnuesse dazugetan (damit es crunchy wird) sowie noch etwas Schokopulver. GENIAL - sehr luftig und leicht. 5 Sterne von mir.

28.08.2011 19:56
Antworten
hermine

Danke Maokochtgern(was für ein Nick :-) ), Ich werde es ausprobieren. 18 Stck? Sind Eure Muffinsbackformen so klein oder meine so groß? Egal, Hauptsache es schmeckt :-) Lg hermine

07.11.2003 23:53
Antworten
Maokochtgern

Hallo Hermine... ....habe vor einiger Zeit dein leckeres Rezept ausprobiert.... ich als extremer Muffinfan kann nur sagen.... .und Hans Rosental wurde mir recht geben......>>gg>> "das war Spitze"..... ...heute hab ich sie wieder gemacht...hatte nur keine Schokolade zu Hand...aber als Fränkin hat man zu dieser Zeit ja Schokoladenlebkuchen zu Hause...da hab ich einfach davon einen bisschen zerbröselt....und ich muß dir sagen....das sollest du auch mal probieren...auch lecker.... ...achja....ich hab auch 18Stück rausgekriegt....?????? Liebe Grüße Mao

03.11.2003 19:58
Antworten
hermine

@ Simone 18 Stck? Klar schmecken die kalt. Wir essen die immer kalt. Na ja die ersten natürlich nicht :-) LG hermine

01.11.2003 15:39
Antworten
simonef

SUPERDUPERLECKERSCHMECKER.... Aber 18 Stück Ob die auch kalt schmecken??? Wahrscheinlich. Ob ich das je erfahren werd`?? Unwahrscheinlich. Simone

24.10.2003 23:12
Antworten
wassernicki

Für einen Muffin und Bananen -Fan gerade richtig werde es Morgen backen und berichten

22.10.2003 22:58
Antworten