Iranischer Kebab

Iranischer Kebab

Rezept speichern  Speichern

superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.10.2009



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch nach Wahl
4 große Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
1 EL Currypulver
Paprikapulver
Chilipulver
Zimt
Salz
5 EL Mehl
n. B. Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln und die Zwiebel mit einer groben Reibe reiben. Das Hackfleisch sowie die Gewürze und das Mehl dazugeben. Alles verkneten und dann auf der Handfläche kleine flach gedrückte Kebabs formen.

In heißem Öl braten, bis alles eine schöne Farbe bekommen hat und gar ist. Mit arabischem Fladenbrot und Belag zum Auswählen, wie Gurke, Tomate etc. servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aschpazi

Das ist kein iranisches Kebab, denn dafür würde man Lammfleisch in Würfeln oder dünnen Scheiben am Spieß verwenden. Mit Hackfleisch und Kartoffelm nennt man es Shami, wenn noch eine Tomatensauce dazukommt heißt es Kotelet. LG aschapzi

23.05.2020 19:56
Antworten
Gilano

Bitte bekomm es nicht in den falschen Hals: Ich bin Iranerin und wundere mich sehr über dieses Rezept. Erstens die freie Auswahl von der Fleischsorte, zweitens die geringe Menge an Zwiebeln, drittens geben wir nie Mehl, Kartoffeln, Zimt oder Curry ins Kebab. Vielleicht schmeckt das Rezept gut, aber es ist wirklich nicht iranisch. Gruß, gilano

13.05.2012 20:02
Antworten