Backen
Kuchen
Russland
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mohnkuchen

mit Milchmädchen und Schokoguss

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 30.10.2009



Zutaten

für
100 g Margarine
1 Becher Schmand
2 Becher Zucker
1 Becher Mehl
5 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
3 EL Mohn (Blaumohn)
1 Dose Kondensmilch, gezuckerte, (z. B. Milchmädchen)
250 g Butter
200 g Schokolade oder Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für den Rührteig Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Danach Schmand und Margarine dazugeben und gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls dazugeben. Zum Schluss den Mohn unterrühren.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20 - 25 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen.

Für den Belag zuerst die Butter geschmeidig rühren. Die gezuckerte Kondensmilch dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Dabei müssen Butter und Milchmädchen die gleiche Temperatur (zimmerwarm) haben! Die Creme auf den ausgekühlten Kuchen streichen und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Die Schokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Ebenfalls abkühlen lassen und auf dem Belag glatt streichen. Die Schokolade darf nicht zu warm sein, sonst schmilzt die Creme und zerläuft.

Hinweis: Als Bechermaß wird der ausgespülte Schmandbecher verwendet. Der Kuchen ist durch das Milchmädchen sehr süß.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tanüschka_1906

Ganz wichtig! 2,5 Becher Mehl !

12.02.2019 16:44
Antworten
Tanüschka_1906

Danke für das tolle Rezept! Super lecker und so einfach. Ich habe nur statt Margarine für den Teig das Butter genommen. Und ich liebe Milchmädchen Creme!

12.02.2019 13:37
Antworten
Naity

Liebe Arjeshka die Torte schmeckt wirklich seeeehr lecker :) noch eine kleine Korrektur statt 1 Becher Mehl 2,5 Becher, so wie Du es mir persönlich gabst ;) und ich persönlich finde es besser wenn zuerst Butter, Schmand (Zimmertemperatur) mit Zucker schaumig geschlagen wird und dann einzeln die Eier rein sonst gerinnt die Masse, musste alles überm Wasserbad glatt rühren aber vielleicht hab ja ich was falsch gemacht. Bild wird hoch geladen und hoffentlich freigeschaltet Lieben Gruß Naity ;)

02.12.2013 12:28
Antworten