Vorspeise
Europa
Vegetarisch
Suppe
spezial
warm
raffiniert oder preiswert
fettarm
Deutschland
gekocht
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Selleriecremesuppe mit Parmesan

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 56 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 20.10.2003 163 kcal



Zutaten

für
Öl (Olivenöl)
2 große Zwiebel(n), grob gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, fein geschnitten
500 g Sellerie, geschält und grob geschnitten
1,4 Liter Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
45 ml Schlagsahne
50 g Parmesan, frisch gerieben, davon etwas f. Garnierung reservieren
Salz und Pfeffer
Petersilie, glatte zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
163
Eiweiß
5,67 g
Fett
13,14 g
Kohlenhydr.
5,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Olivenöl in einem Topf zergehen lassen und darin Sellerie, Knoblauch und Zwiebeln ca. 4-5 Minuten dünsten. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen. Die Hitze reduzieren und zugedeckt 25-30 Minuten den Sellerie weich kochen.
Das weich gedünstete Gemüse mit einem Mixer oder Pürierstab pürieren. Dem pürierten Gemüse Sahne und Parmesan dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Suppe in Suppenteller geben und mit dem zurückbehaltenen Parmesan bestreuen. Schwarzer Pfeffer aus der Mühle darüber mahlen und mit einem Petersilienzweig dekorieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ankleima

Habe die Suppe zum ersten mal gekocht und sie hat uns wunderbar geschmeckt. Da ich nur 400g Sellerie hatte, kam noch eine Möhre hinzu. LG ankleima

03.03.2020 16:28
Antworten
MissPele

Ausgezeichnet. Wenn die Gemüsekiste Sellerie enthält, bin ich meist etwas genervt. Also habe ich zur Verarbeitung Ideen gesucht. Dieses Rezept ist top und schmeckt in Kombi mit dem Parmesan wirklich toll. Und die Zutatenliste ist kurz; hatten wir alles im Haus. Sahne wurde durch Frischkäse ersetzt. Ging auch. Danke!

15.02.2020 12:03
Antworten
Kapsy

Auf der Suche nach einer Verwendung für meinen übrig geblieben Sellerie bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Gott sei Dank, dann die Suppe schmeckt so herrlich, dass sie bestimmt noch viele Male bei uns gekocht werden wird.

29.01.2020 13:36
Antworten
Monicat77

Heute nachgekocht, mir ist noch etwas Kohlrabi reingefallen;). Auf jeden Fall ist dieses Süppchen ein Gedicht.😋

07.11.2019 18:39
Antworten
elwawe

Hallo Antje, ich verwende immer Knollensellerie. Denke mit Stangensellerie werden beim pürrieren immer Fasern zurück bleiben die der Konsistenz nicht gut tun. LG Walter

22.03.2019 09:05
Antworten
Hummerdieb

Eine superleckere Suppe - wandert sofort ins Weihnachtsmenü!!

15.12.2008 12:26
Antworten
steirerin23

Hallo!! Das ist ein ganz tolles Rezept. Die Suppe schmeckt sehhhhhr gut, und ist ganz einfach zu machen. Danke fürs Rezept Liebe Grüße

21.09.2008 15:13
Antworten
Pewe

Das Rezept habe ich sofort abgespeichert und es wird bei nächster Gelegenheit getestet

07.01.2004 20:28
Antworten
Mikilein

Diese Kombination gefällt mir sehr! Ohnehin haben wir nach und nach "Suppenzeit". Ich schätze mal, die Suppe soll nicht zu "wässerig", sondern eher sämig sein Danke! Miki

21.10.2003 10:26
Antworten
elwawe

Hallo Miki, ja die Suppe sollte sämig sein. Wünsche Dir guten Appetit. LG Walter

08.11.2019 15:39
Antworten