Heldenfrühstück


Rezept speichern  Speichern

gibt Kraft für den Tag

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.10.2009 547 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
1 kleine Kartoffel(n)
1 kleine Tomate(n)
1 Lauchzwiebel(n)
3 Scheibe/n Bacon
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
547
Eiweiß
31,55 g
Fett
39,28 g
Kohlenhydr.
16,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Ein sehr einfaches Gericht, das aber einen perfekten Start in das Wochenende bietet.

Die Kartoffel gründlich waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Wer möchte, kann die Kartoffel vorher noch schälen, muss aber nicht sein.

In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Kartoffelscheiben darin bei mittlerer Hitze anbraten. Nach ca. 5 Minuten die Baconstreifen mit in die Pfanne geben.

In der Zwischenzeit die Tomate waschen, halbieren und den grünen Stielansatz herausschneiden. Danach die Tomate noch vierteln oder in kleine Stückchen schneiden. Die Lauchzwiebel waschen und putzen. Das Grün in dünne Ringe schneiden. Tomatenstückchen und Lauchzwiebelringe mit in die Pfanne geben und kurz durchschwenken.

Die Eier als Spiegeleier drübergeben und auf den Punkt braten. Zum Schluss noch mit etwas Salz (Vorsicht wegen dem Bacon) und frisch gestoßenem schwarzen Pfeffer würzen.

Vegetarier können den Bacon natürlich weglassen. Dann ist es ein Heldinnenfrühstück.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

en19

Mit Bacon Heldenfrühstück und ohne dann Heldinnen? Aha 🤔

28.07.2018 12:57
Antworten
Rockababu

Super Lecker - Danke für’s Rezept!

27.07.2018 02:10
Antworten
danielk1982

Gibt echt Kraft.

16.10.2013 15:06
Antworten
köbes

Hallo Dennis, dank der Tomaten eine saftigere Art des Bauernfrühstücks. Hat uns sehr zugesagt. Wir lieben auch Herzhaftes am Morgen. LG Köbes

04.03.2011 19:04
Antworten