Bewertung
(27) Ø4,28
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.10.2009
gespeichert: 1.925 (2)*
gedruckt: 10.409 (42)*
verschickt: 78 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2009
14 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Naturreis
500 ml Wasser
  Salz und Pfeffer
1 Kopf Weißkohl (ca. 1 kg)
  Kümmel
  Öl
2 m.-große Zwiebel(n)
300 g Gemüse, gemischtes (z.B. Karotten, Zucchini, Paprikaschoten)
  Thymian
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
Ei(er)
15 g Parmesan, gerieben
3 EL Mehl
500 g Tomate(n), passierte
Gemüsebrühwürfel
  Basilikum
1 EL Zucker
125 ml Sahne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 300 kcal

Den Reis mit dem Wasser und 1 TL Salz aufkochen lassen und bei kleiner Hitze ausquellen lassen.

Den Weißkohl waschen, die äußeren Blätter entfernen und den Strunk herausschneiden. In einen großen Topf geben (als Ganzes), mit Wasser bedecken, Salz und Kümmel hinzufügen und den Kohl weich kochen.

3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und eine gehackte Zwiebel goldbraun rösten. Das Gemüse in feine Streifen schneiden, bzw. raspeln, dazugeben und mit anrösten. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Knoblauch würzen. Den fertig gekochten Reis zum Gemüse geben und alles gut durchmischen, dann auskühlen lassen. In die ausgekühlte Reis-Gemüse-Mischung 3 Eier schlagen, Parmesan und Mehl unterrühren und die Mischung abschmecken. Den gegarten Weißkohl aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. Etwas auskühlen lassen und vorsichtig die Blätter ablösen. Die Füllung auf die einzelnen Kohlblätter verteilen und die Blätter darüber zu Rouladen einrollen. In eine geeignete Form (z. B. Römertopf mit Deckel oder Bräter) schlichten. Die einzelnen Lagen salzen und pfeffern.

Für die Tomatensauce die zweite Zwiebel hacken und in 2 EL Öl goldbraun rösten. Mit den passierten Tomaten ablöschen. Knoblauch, Brühwürfel, Salz, Pfeffer, Basilikum und Zucker hinzufügen, aufkochen lassen und abschmecken. Die Sauce über die Rouladen gießen. Zum Schluss die Sahne darüber gießen. Den Deckel aufsetzen.

Die Kohlrouladen im Backrohr bei 180 °C etwa 1 Stunde garen.

Als Beilage passen gut Salzkartoffeln.

Das gesamte Gericht hat einen Energiegehalt von ca. 2260 kcal, bei 8 Portionen pro Portion 283 kcal (12 g Fett), bei 6 Portionen 377 kcal (17 g Fett) pro Portion.