Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.10.2009
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 462 (5)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.12.2007
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Mett (Thüringer)
1 Paket Nudeln (Kritharaki)
1 Tube/n Tomatenmark
1 1/2 Liter Brühe, gekörnte
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Becher Sahne
  Salz und Pfeffer
  Oregano

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mett und die gehackte Zwiebel in einem Topf dünsten. Die Kritharaki einstreuen, das Tomatenmark hinzufügen und mit Pfeffer und Oregano würzen. Danach mit der Brühe auffüllen. Öfter umrühren. Wenn die Kritharaki dicklich werden, füllt man die Masse in eine Auflaufform. Die Sahne darüber gießen und bei 200°Grad im Backofen ca.30 Minuten überbacken.

Dazu passt ein knackiger Salat und Bier oder Wein aus Griechenland.

Kritharaki sind keine Reissorte (obwohl es so aussieht), sondern griechische Nudeln aus Hartweizengrieß.