Beilage
Deutschland
Europa
gekocht
Gemüse
Hülsenfrüchte
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bohnen süßsauer

kein Salat, sondern eine warme Beilage nach Oma und Mama

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.10.2009



Zutaten

für
500 g Bohnen, grüne, frisch
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
50 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
1 TL Margarine
¼ Liter Brühe
2 TL, gestr. Mehl
3 TL, gestr. Salz
Wasser
2 Prisen Pfeffer
2 TL Essig
1 TL Zucker
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die frischen Bohnen zerkleinern (vorne weg, hinten weg, Mitte durch), waschen. In reichlich Salzwasser (mind. 3 TL Salz) ca. 15 min. kochen, anschließend im Sieb abtropfen lassen. Es können natürlich auch Tiefkühlbohnen oder die aus dem Glas benutzt werden, ich bevorzuge aber die frische Variante, d. h. alles zu seiner Zeit ...

In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Speck fein würfeln. Erst den Speck in der ausgelassen Margarine anbraten, dann die klein gewürfelten Zwiebeln dazu, sodass diese glasig werden. Mit dem Mehl bestäuben und die Brühe angießen, sodass eine Mehlschwitze entsteht.

Anschließend mit Essig und Zucker sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Bohnen dazu, kurz köcheln lassen und servieren ... ich finde es lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stopperl

Hallo, die Bohnen gabs gestern als Beilage zum Grillfleisch.... einfach und doch lecker !! Gruss Sabine

10.04.2015 10:48
Antworten
princess001

so lecker! das rezept geht im freundes und familienkreis seine runden! danke

05.03.2014 14:38
Antworten
tomatinchen

Hallo, habe schon lange nach einem guten Bohnenrezept geschaut. ab nächstem Jahr muss ich im Garten nun wieder mehr Bohnen anbauen. Es war einfach super lecker. LG tomatinchen

02.10.2012 11:14
Antworten
tanja1906

Hallo, habe gestern Deine Bohnen gekocht und für mich waren sie perfekt :-) Kenne das Gericht auch von meiner Mama und meiner Oma und bei uns gabs das immer als Hauptgericht. Ich habe einfach noch ca. 3 Kartoffen und eine Karotte mitgekocht, die "Saucenzutaten" nochmals erhöht und dann war es ein reichliches Hauptgericht. Danke für das Rezept!! LG Tanja

20.09.2012 09:45
Antworten
Makonda

Hallo Sonnenblume! Habe heute deine Bohnen gekocht, und sie sind super lecker!!! Dazu habe ich auch noch Spaetzle serviert. Einfach, billig und lecker. Gruss aus Ungarn

06.07.2011 17:00
Antworten
oldman49

HAllo Petrasonnenblume,. ich kenne diese Gericht auch noch von meiner Oma. Allerdings sein nun über 20 Jahren nicht mehr gegessen. Sie hat es genauso gemacht, nur dazu noch selbergemachte Spätzle. Die wurden dann portionsweise ins Teller und die sauren Bohnen drüber gegeben. Ein super Essen, billig und sättigend. Vielen Dank

24.01.2010 13:22
Antworten