Cappuccino Krümmeltorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.10.2003



Zutaten

für
150 g Zucker
150 g Haselnüsse, gemahlene
4 Ei(er)
50 g Schokoladenraspel
50 g Mehl
½ Pkt. Backpulver
2 Becher Sahne
8 TL Kaffeepulver (Cappuccinopulver)
1 Glas Preiselbeeren
2 Pkt. Sahnesteif
2 Pkt. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und Haselnüsse und Raspelschokolade unterrühren. Bei 180° ca. 30 Min. backen.
Von dem erkalteten Boden die obere Schicht abschneiden und zerkrümeln. Die Sahne mit Van.Zucker und Sahnesteif steif schlagen und den Cappuccino unterrühren. Die Preiselbeeren auf dem Boden verteilen. Das Sahne -Cappuccinogemisch darüber streichen, die Krümel darauf verteilen und mit Puderzucker bestäuben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sunny081171

Sehr lecker. Die Torte hat meinen Jungs super geschmeckt. Ich habe nur noch über die Krümmel etwas Schokokuvertüre geträufelt.

04.02.2018 14:37
Antworten
Piwie1963

super lecker und einfach in der Zubereitung ...von mir alle Sternchen .!!!!!

03.06.2016 21:40
Antworten
Lollo_Lecker

Danke für das leckere Rezept! Einen Hinweis für Anfänger wie mich gebe ich mal: Die schaumig geschlagene Eier- und Zuckermasse muss man vor dem Backen mit der Mehl-Backpulver-Haselnuss-Raspelschokoladenmischung vermischen.

25.01.2016 20:13
Antworten
nightbaker

super Rezept. Der kuchen ist ohne grossen Aufwand leicht hergestellt. Und geschmacklich sehr überzeugend, Rezept ist fest gespeichert. Der Kuchen wird sicher häufiger die Sonntags-Kaffeetafel zieren. Da ich kein Cappuccinopulver hatte, habe ich 4 Espresso-Sticks einer bekannten Marke genommen. Sahnesteif hab ich vorsichtshalber 4 Tütchen benutzt! Daumen hoch und alle Sternchen für den Verfasser !!! liebe grüsse vom nightbaker

28.02.2015 19:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Tolles Rezept! Kam supergut an! Happy1503

17.08.2005 22:55
Antworten