Weiße Schokoladenmuffins mit Überraschungsinhalt


Rezept speichern  Speichern

mit einem cremigen Kern aus Banane, ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.10.2009



Zutaten

für
200 g Schokolade, weiße mit Mandelsplittern und Rosinen
1 Schuss Kaffeesahne
2 Ei(er)
100 g Zucker
200 g Sauerrahm
4 EL Milch
200 g Mehl
100 g Speisestärke
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Banane(n), reif, in dicke Scheiben geschnitten
evtl. Papierförmchen
evtl. Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eine Muffinform einfetten oder Papierförmchen bereitlegen und den Backofen auf 190°C vorheizen. Die zerbröckelte Schokolade mit der Kaffeesahne in ein Schüsselchen geben und auf dem Wasserbad schmelzen lassen (Vorsicht: nicht zu hohe Wassertemperatur!).

Währenddessen die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, die geschmolzene Schokolademasse beigeben und die restlichen Zutaten bis und mit Milch ebenfalls einrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Natron miteinander vermischen und zu der Eier-Schokomasse sieben.

Vorsichtig alles miteinander vermischen. Falls der Teig noch keine schön cremig-flüssige Konsistenz hat, noch einen Schuss Milch beigeben.

Die Masse nun in die Förmchen füllen, dabei gebt ihr zuerst etwas Masse in das Förmchen, legt dann eine dicke Scheibe Banane drauf und gebt noch einmal etwas Teig drauf. So fahrt ihr fort, bis der Teig aufgebraucht ist. Im vorgeheizten Ofen etwa 25 - 30 Minuten schön bräunlich backen.

Falls ihr keine Schokolade mit Nuss und Rosinen habt, nehmt einfach Normale oder fügt es selbst noch bei. Wer mag, kann die Muffins noch schön verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tschiny

Hey :) Freut mich, dass es dir und deinen "Mitessern" geschmeckt hat. Ich glaube, ich sollte sie auch wieder einmal backen. ;) Gruss

26.10.2013 16:53
Antworten
LadyJustizia

sehr leckere Muffins, die Banane im Kern passt super zu der Schokolade und den Rosinen.... Auf der letzten Party gingen sie weg wie nix und gerne reiche ich die Komplimente an den Rezeptautor weiter =) 4 Sterne

26.10.2013 16:17
Antworten