Hauptspeise
Italien
Europa
Geflügel
Braten
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Huhn mit Kartoffeln aus dem Ofen

Pollo con le patate al forno. Ein Rezept aus Apulien.

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.10.2009



Zutaten

für
4 Hühnerkeule(n) oder ein ganzes Huhn in Stücke zerlegt
1 kg Kartoffel(n)
1 Bund Petersilie
2 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
Salz und Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und Petersilie klein schneiden und mit Salz und den Kartoffelwürfeln gut vermischen. Eine Auflaufform mit 1 EL Olivenöl einölen, die Hühnerstücke hineinlegen, salzen und pfeffern. Dazwischen die Kartoffelwürfel verteilen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln und 5 mm hoch mit Wasser auffüllen. Im Backofen ca. 1 1/4 Stunden braten. Sollte das Gericht zu trocken werden, noch mal etwas heißes Wasser zugeben.

Da es sich hier um ein bäuerliches Gericht einer gebirgigen Landschaft handelt, wird im Originalrezept Schweineschmalz statt Olivenöl verwendet. In einigen Rezepten wird auch anstelle der Petersilie mit einem Zweig Rosmarin gewürzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laby

Hallo, habe das Gericht vorgestern gemacht. Mit Rosmarin anstatt Petersilie. Die Keulen wurden noch mit etwas Paprikapulver gewürzt, die Kartoffeln vorher mit Olivenöl, Rosmarin und Zitronensaft mariniert. Mit in den Bräter kamen grob geviertelte Zwiebeln. Bei 190° Ober- Unterhitze war keine zusätzliche Flüssigkeit nötig. Ich kenne das Gericht unter dem Namen "pollo al limone". LG, Laby

05.03.2020 23:52
Antworten
Sigi1961

Super lecker und gleichzeitig ohne viel Aufwand, tolles Aroma, vielen Dank für das Rezept, 5 Sterne von mir!

18.02.2020 16:36
Antworten
SessM

Hallo milz-alfred, sehr lecker dein Hähnchen mit Kartoffeln und dafür von mir verdient die volle Punktzahl und ein Foto folgt dann auch noch davon. Danke für das schöne Rezept. Lieben Gruß SessM

12.01.2020 19:17
Antworten
Mooreule

Hallo, heute gab es dein Huhn mit Kartoffeln aus dem Ofen. Hab es mit Keulen und Rosmarin gemacht, ansonsten genau nach Rezept. Besonders die Kartoffeln 🥔 waren sowas von lecker .. 😋 .. einfach perfekt. Danke für das schöne Rezept. Liebe Grüße Mooreule

07.01.2020 17:27
Antworten
lilybumblebee

Lieber Alfred, nachdem ich das Rezept nun zum 4. mal nachkoche muss ich dir endlich sagen, wie glücklich ich bin, es gefunden zu haben. Ganz tolles, aber einfaches Gericht, ich halte mich immer genau an deine Angaben und es schmeckt jedes Mal köstlich. Ich liebe es !! Vielen Dank. Liebe Grüße von Denise :)

12.08.2019 16:53
Antworten
bini710

Ich kenne das noch aus meimer Kindheit uns mache es heute noch oft. Mein Freund liebt es! Bei mir kommen zu denn Kartoffeln noch rote Paprika, Karotten in Streifen, dazu noch Zwiebelspalten und würze es nur mit Öl und Vegeta! das Fleisch reibe ich auch nur mit Vegeta ein. Habe es auch schon mit Putenunterkeule gemacht. Dazu Ketchup und Majo 😍

10.03.2019 07:54
Antworten
Archeheike

Moin, das liest sich sehr gut, kann mir vorstellen, dass es schmecken könnte, obwohl das Rezept sehr puristisch ist. Für mich fehlen da definitiv Gewürze . Ich würde zusätzlich mit Paprikapulver und Pfeffer würzen. Das Rezept ist gespeichert. Ich werde es demnächst ausprobieren.

10.03.2019 07:01
Antworten
milz-alfred

Wie bei vielen Italienischen Gerichten: In der Einfachheit liegt die Würze und der Geschmack.

10.03.2019 08:36
Antworten
gabipan

Hallo! Hab noch zusätzlich 1 rote Paprikaschote unter die Kartoffeln gemischt und auf die 2 EL Öl zum Beträufeln verzichtet - hat sehr gut geschmeckt. LG Gabi

22.11.2015 20:28
Antworten
LiliVanilli

Hallo Milz-alfred, ich habe das Rezept ausprobiert.Sehr lecker !!! Hab noch Paprika und Zucchini dazu gegeben.Es hat sehr gut gepasst. Vielen Dank für das Rezept !!! Schöne Zeit LiliVanilli

26.01.2010 20:46
Antworten