Aufstrich
Dips
einfach
Europa
Gemüse
Italien
kalt
Käse
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pesto rosso

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 28.10.2009 199 kcal



Zutaten

für
100 g Tomate(n), getrocknete, möglichst ohne Öl
25 g Pinienkerne oder Walnüsse
50 g Parmesan
1 große Knoblauchzehe(n)
n. B. Olivenöl, fruchtiges
etwas Meersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
199
Eiweiß
9,80 g
Fett
12,96 g
Kohlenhydr.
10,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. In die Küchenmaschine geben und zerkleinern.

Die getrockneten Tomaten, die geschälte Knoblauchzehe und dann den geriebenen Parmesan hinzugeben und ebenfalls zerkleinern. Mit Salz würzen und Olivenöl aufgießen, bis eine sämige Masse entstanden ist.

Das Pesto schmeckt ausgezeichnet mit Pasta und etwas Kochwasser vermengt, eignet sich aber auch als eine Art Dip für Baguette oder Ciabatta.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koelkast

Schnell gemacht, super lecker, wird ins Repertoire aufgenommen! **** Sterne

11.08.2019 09:47
Antworten
trekneb

Hallo, habe heute Dein Pesto gemacht und bin begeistert!!! LG Inge

13.01.2018 18:39
Antworten
Ostfriesin1

Hallo don_lucas, die Rezeptur hat SUPER geklappt !!! Seit einigen Woche schwöre ich auf verschiedene Pesto-Varianten, weil dadurch auch für kurzfristig angesagten Besuch zum Glück "KEIN THEMA" mehr sein muss: wie kann ich die zahlteichen, hungrigen Lieben satt machen... Habe nichts an Deinem Rezept verändert, lediglich die 3-fache Menge für 8 Leute zubereietet --- und es ist NIX übrig geblieben. Besten Dank, 5 ***** begeisterte Sterne und LG aus HH von Molly

02.07.2016 22:36
Antworten
Rotkäppchen_30

Lecker!

24.05.2016 18:26
Antworten
Gorgonzolabraut28

Hatte das Pesto vor paar Tagen zu Pasta. War sehr lecker. Nur etwas mehr getrocknete Tomaten und bisschen mehr Knoblauch. Zudem noch eine Prise Piri Piri für die Schärfe. Habe einen Teil des Pestos weitergegeben,an eine Person,die bisher (wenn er Pesto gegessen hat),immer nur das rote Pesto der Firma Ba.... gegessen hat. Sein Kommentar zu diesem Pesto "Überragend. Viel,viel besser als Gekauftes!" Und was zeigt uns das wieder einmal?!?! Frisch kochen,ohne Zusatzstoffe ist nicht schwer und schmeckt besser :-) . LG

14.08.2015 08:05
Antworten
lmo

Hallo don lucas, vielen Dank für das sehr leckere Rezept! Habe noch ein paar Basilikumblätter mit untergemischt. Als Dankschön kommen noch Fotos... LG lmo

22.02.2012 18:13
Antworten
don_lucas

freut mich, danke.

08.03.2012 23:13
Antworten
Iglu

Dieses Pesto-Rezept ist genial lecker. Habe es zu Spaghetti und auch schon als Ravioli-Füllung gemacht. Allerdings habe ich Probleme mit dem Zerkleinern der Tomaten. Meine Gerätschaften stoßen hier auf ihre Grenzen. Hast Du vielleicht einen Tipp für mich?

24.07.2011 17:56
Antworten
TheHornsen

zuerst klein schneiden dann hexeln :D

18.12.2014 15:30
Antworten
larinchen1996

Ich habe dieses Rezept für eine Raviolifüllung gemacht, mit etwas Frischkäse. Aber ich muss sagen, diese Pesto ist einfach super lecker, und ziemlich schnell und einfach! Da kann man nur 5 Sterne vergeben...!

01.01.2010 15:50
Antworten