Backen
Frühling
Herbst
Kekse
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kekse à la Devilsangel

helle und dunkle Cookies mit einem Hauch Marzipan, ergibt ca. 70 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.10.2009



Zutaten

für
500 g Mehl
225 g Zucker
250 g Butter oder Sanella
2 Beutel Vanillezucker
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Marzipanrohmasse
Kakaopulver, 2-3 EL
1 TL Amaretto
100 g Kuvertüre, Vollmilch-
100 g Kuvertüre, weiße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Alle Zutaten, bis auf das Kakaopulver, miteinander verkneten bis ein schön geschmeidiger Teig entsteht. (Das Marzipan hab ich in kleine Stücken abgezupft und dann zu den Zutaten gegeben.) Den Teig teilen und in die eine Hälfte jetzt das Kakaopulver verkneten. Die Teighälften zu jeweils zwei Rollen formen (Durchmesser circa 4-5 cm) und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen, dann die Röllchen mit dem Messer in circa 1 - 1,5 cm breite "Taler" schneiden und auf's Backblech legen. Circa 10 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Die Kuvertüre im Wasserbad (oder bei niedriger Wattzahl in der Mikrowelle) schmelzen und die Kekse damit verzieren.

Die Kekse sind außen schön knackig und innen etwas weicher.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

setzuna1978

hallo, kann man den teig aus ausrollen und ausstechen? lg tina

16.11.2011 14:06
Antworten
Seraphine32

Die Kekse waren bei unseren "Weihnachtstüten" der Renner!! Super lecker und einfach zuzubereiten... Hab die dreifache Menge gemacht und alle sind restlos verputzt worden und sämtliche Nachbarn und Freunde haben nach dem Rezept gefragt :) Wird es auf jeden Fall wieder geben...

13.01.2011 22:00
Antworten