Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2009
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 713 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
17.863 Beiträge (ø4,8/Tag)

Zutaten

2 Platte/n Blätterteig à 50 g, TK
350 g Kürbis(se), Butternut
Schalotte(n), fein gewürfelt
Knoblauchzehe(n), fein gehackt.
10 g Ingwer, geschält, gerieben
2 EL Kürbiskerne, gehackt
15 g Butter
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
  Zucker
  Zitronensaft
Eigelb
 etwas Mehl, zum Ausrollen des Teiges
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätterteigplatten nebeneinander gelegt auftauen lassen.

Kürbis schälen, Kerne und schwammiges Innere entfernen. Fruchtfleisch grob raspeln. In ein Küchentuch geben und überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.

Butter erhitzen, Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Kürbiskerne andünsten, nicht bräunen! Kürbisfleisch zugeben, ca. fünf Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Abkühlen lassen, ein Eigelb untermischen.

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Jede Blätterteigplatte auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von etwa 19 x 15 cm ausrollen. Die Kürbisfüllung der Länge nach in der Mitte der beiden Teigrechtecke verteilen. Teig von den Längsseiten überklappen, die Schmalseiten mit einer Gabel zusammendrücken.

Kürbisstrudel mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Das zweite Eigelb verquirlen, die Strudel damit bestreichen. Teig mit einer Gabel oben mehrfach einstechen. Auf der zweiten Schiene von unten in ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Zum Servieren jeden Kürbisstrudel schräg in sechs Scheiben schneiden.