Bewertung
(27) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2009
gespeichert: 1.259 (3)*
gedruckt: 6.081 (18)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2006
69 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Blätter Reispapier, rund und gross
1 Paket Nudeln (Reis-), vietnamesische
1 große Möhre(n), gerieben
1/2  Gurke(n), geschält und gestiftelt
2 Handvoll Sojasprossen
4 Blätter Bataviasalat
  Koriandergrün, frisch
  Minze
  Für die Sauce:
4 EL Sauce (Hoisin-)
4 EL Sojasauce
2 EL Erdnussbutter, und/oder Erdnussstückchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten vorbereiten und in Schüsseln anrichten.

Für die Sauce die oben genannten Zutaten miteinander verrühren und jedem Gast ein wenig in ein separates Schälchen füllen.

Jedem Gast ein Stück gut befeuchtetes Reispapier auf seinen Teller legen und ihn seine Sommerrolle nach Gusto zusammenstellen lassen.
Normalerweise beginnt man mit einem Blatt Salat, dann ein wenig Nudeln, dann Sojasprossen, Möhre, Gurke.
Die Rollen platzen allerdings leicht, also lieber eine mehr rollen, als zu viel rein packen. Zum Schluss einige Blätter Koriander und Minze darüber geben.
Zum Rollen beginnt man am besten von unten (alles gut zusammendrücken) und schlägt auf halbem Wege die Seiten um. Kleben tut normalerweise alles von alleine. Mit den Händen essen, und nicht vergessen, in die Sauce zu tunken.

Sehr gut in die Füllung passen auch Tofu und/oder Omelette und/oder Hühnerfleisch.

Vegetarier-, "Ichmagaberkein"- und Gastgeberfreundlich, außerdem wird bei den ersten Rollversuchen viel gelacht.
Eventuelle Reste mischen und später als vietnamesischen Salat servieren.