Orangensaft - Mousse


Rezept speichern  Speichern

super lockere Mousse

Durchschnittliche Bewertung: 2.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.10.2009



Zutaten

für
330 ml Orangensaft
250 g Magerquark
180 ml Sahne
40 g Zucker
4 Blätter Gelatine
4 Eigelb
4 Eiweiß, (mit einer Prise Salz)
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.

In der Zwischenzeit Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker einige Minuten lang schaumig und weiß schlagen. Orangensaft dazu geben und alles in einem Topf bis kurz vor dem Kochen unter Rühren erwärmen. Etwas auskühlen lassen.
Gelatineblätter ausdrücken und in der nicht mehr zu heißen Orangenmasse auflösen. Magerquark dazu geben und Masse auskühlen lassen bis sie zu gelieren anfängt.

Sahne und Eiweiß (mit einer Prise Salz) getrennt steif schlagen. Beides abwechslungsweise unter die Orangenmasse heben.

Bis zum Servieren kühl stellen, danach Nocken abstechen und nach Belieben garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nudelpudel

Hallo elanda, ich würde Deine Mousse gerne an Weihnachten machen. Die Stelle: "...und alles in einem Topf bis kurz vor dem Kochen unter Rühren erwärmen." macht mich etwas unsicher. Gerinnt da nicht das Eigelb? Ich muss nachfragen, denn ich bin kein Profi... Ich freu' mich auf eine baldige Nachricht. LG, Nudelpudel

07.12.2014 08:17
Antworten
quicknic

hallo, hab es laut rezept probiert... ging total schief!!!! wie lang dauert es, bis es bei euch komplett fest war?????

07.07.2012 00:26
Antworten
neolobo

Hallo, kasnn man da auch PulverGelatine nehmen? Ich komme mit den Blätter immer nicht zurecht... Danke, Gruß Neolobo

25.12.2010 13:02
Antworten
alestar1

Hallo Das Rezept war mein erstes Mousse überhaupt.Da ich noch Orangen verarbeiten mußte,ist mir dein Rezept geradezu ins Auge gesprungen. Das Mousse war leicht zuzubereiten und das Ergebnis war ein super lockeres auf der Zunge zergehendes Mousse.Ein tolles Rezept,wird es bestimmt öfter geben. LG alestar1

17.04.2010 23:52
Antworten