Backen
Fingerfood
Gluten
Lactose
Low Carb
Party
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blätterteigschnecken mit Sambal Olek

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.10.2003 730 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig
½ Pck. Tomate(n), passierte
250 g Käse (Gouda), gerieben
2 TL Sambal Oelek
Oregano
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
730
Eiweiß
18,92 g
Fett
55,88 g
Kohlenhydr.
33,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Blätterteig ausrollen. Passierte Tomaten, Sambal Olek und Gewürze mischen und Blätterteig damit bestreichen. Gouda darüber streuen. Den Blätterteig anschließend zusammenrollen und in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden.
Danach bei 180 Grad ca. 10-15 min in den Backofen.
Ideal für Party und Picknick.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CrimsonWarden

Absolut lecker, war bisher immer ein Highlight und ging schnell weg, auch auf Parties! Allerdings finde ich sie etwas kniffelig zu machen, wird bei mir immer ein bisschen Gematsche :D Liebe Grüße, Denise

22.10.2013 21:38
Antworten
heike50374

Hallo, sehr lecker, leider war ich mit dem Sambal Olek zu sparsam (aber die Kinder haben mitgegessen und mögen scharf nicht so gern). Liebe Grüße Heike

27.06.2009 19:58
Antworten
eostra

Ich hab mir meine passierten Tomaten dann noch selber gebastelt, grüne Currypaste dran und wunderbar war das. Allerdings haben wir das Aufschneiden nicht wirklich gut hinbekommen, die Dinger also im Ganzen gebacken. Sieht aber cool aus und macht Gästen bestimmt Freude beim Aufschneiden. Super Rezept, danke. BG eos

10.11.2006 18:20
Antworten
nabor70

Sehr lecker! Alle haben es gegessen, sogar die Kinder (es ist würklich nicht scharf!). Nächste Woche wieder!

26.08.2006 16:06
Antworten
Sonnie81

Super einfach und super lecker. Werde ich auf jeden Fall wieder machen. LG Sonja

22.03.2006 12:24
Antworten
SchlummerMaus

Ja hallo Ich habe es ausprobiert und es ist gut . Ich habe noch Schinken rein getan ist auch gut. Danke Gruß Tina

17.02.2005 23:07
Antworten
SchlummerMaus

Hallo Das hört sich doch lecker an. Ich werde es mal auf meiner Geburtstagsfeier ausprobiren Gruß Tina

04.01.2005 11:55
Antworten
schnurpelchen

superlecker, und so einfach, da kann (eigentlich) nichts schiefgehen... Danke

15.09.2004 12:39
Antworten
karlschramm

sind immer klasse blätterteigideen karl

17.01.2004 12:29
Antworten
squirrel02

Das war der Renner auf unserer Party - vielen Dank für dieses leckere, einfache Rezept. VG Squirrel

28.12.2003 15:11
Antworten