Japanischer Auberginensalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.10.2009



Zutaten

für
1 große Aubergine(n)
1 Frühlingszwiebel(n)
4 Blätter Shiso (Perilla)

Für die Sauce:

2 EL Sesampaste
1 EL Sojasauce
1 EL Sake und/oder Mirin (süßer japanischer Reiswein)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Aubergine vom Stielansatz befreien und vierteln und für mindestens 30 Minuten in kaltes Wasser legen. Die Aubergine jetzt im Dämpfeinsatz oder Bambusdämpfer gar dämpfen oder im Backofen bei hoher Temperatur garen. Überschüssiges Wasser, falls vorhanden, ausdrücken und die Aubergine in längliche Streifen schneiden.

Die japanische Sesampaste mit etwas Wasser verrühren und erwärmen. Bei anderen Sesampasten der Zubereitungsanweisung auf der Packung folgen.

Die Sesampaste mit Sojasauce, Mirin und Sake verrühren und über die Auberginen geben. Den Salat mit Shisoblättern und fein geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen.

Der Salat kann lauwarm oder kalt serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.